Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gms » deutschfoerderkurse

Deutschförderkurse – Integrierung in die Regelklasse

GrSO § 29 / MSO § 38 lautet: Für Schülerinnen und Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache, die keiner Deutschklasse zugewiesen werden können und ohne ausreichende Deutschkenntnisse deutschsprachige Klassen besuchen müssen, werden vom Staatlichen Schulamt Deutschfördermaßnahmen eingerichtet. Die Anzahl der Unterrichtsstunden richtet sich nach dem Förderbedarf und den Lernfortschritten der Schülerinnen und Schüler. (vgl. auch KMS Nr. IV.2 – 5 S 7400.9 –4. 14513 vom 3.3.2009)

Förderkurse Deutsch 5+ /DaZ

Die Förderkurse 5+ werden in der Regel für Schüler mit hohem Förderbedarf im Bereich Deutsch als Zweitsprache angeboten.

Für Förderkurse im Umfang von fünf oder mehr Stunden ist eine Befreiung vom übrigen Unterricht möglich (vgl. dazu KMS Nr. IV.2 – 5S 7400.9 –4. 14513 vom 3.3.2009). Der Förderkurs liegt dann im Stundenplan (teilweise) parallel zum Unterricht in der Regelklasse (Ganztagesangebot). Es bietet sich an, dass während der Abwesenheit der Kinder mit nichtdeutscher Herkunftssprache wegen der Teilnahme am Förderkurs in der Regelklasse der Unterricht in Fächern mit hohem verbalen Anteil stattfindet (Deutsch, Religion, HSU). An den musischen Fächern sollen die Kinder nichtdeutscher Herkunftssprache teilnehmen können.

Förderkurs 1-4/DaZ

Die Förderkurse im Umfang von einer bis zu vier Stunden werden in der Regel für Schüler, die trotz eines Vorkurses noch sprachliche Defizite haben bzw. als Nachsorgeeinrichtung für Schüler aus Vorkursen, Deutschförder- bzw. Deutschsklassen angeboten. Dieser Unterricht soll ergänzend (additiv) zum Unterricht in der Regelklasse stattfinden.

Zusammenfassende Übersicht:

Abbildung in ASV:

In ASV wird der Förderkurs Deutsch als Zweitsprache als besonderer Unterricht eingetragen.

Liegt der Deutschförderkurs parallel zum Unterricht der Regelklasse, steigt für den Schüler die Wochenstundenzahl nicht. Dazu sind Eintragungen in die Matrix erforderlich.

In der Mittelschule erfolgt die Verbuchung der Stunden für den Förderkurs Deutsch analog.