Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » datenpruefung » einbuchung-asd

Datenprüfung bei Einbuchung im ASD

Bei der Einbuchng der übermittelten Daten in ASD wird eine weitere Datenprüfung durchgeführt. Hier wird zum Beispiel überprüft, ob sich Lehrerdaten konsistent verhalten oder ob die übermittelten Schülerdatensätze mit den in ASD hinterlegten Datensätzen verträglich sind.
Die Schule erhält bei Fehlern bei der Einbuchung der Daten wie bei der XML-XSD-Validierung Transferquittungen, aus denen sich in vielen Fällen Rückschlüsse auf die fehlerhaften Datensätze ziehen lassen. In bestimmten Fällen ist auch die Abstimmung mit weiteren beteiligten Schulen notwendig, etwa wenn Datensätze mehrere Schulen betreffen: Das kann bei Schülern nach Schulwechseln oder etwa bei Lehrern mit mehreren Einsatzschulen der Fall sein.
Im Bild unterhalb ist eine Transferquittung vom Typ USZuordSchuelerKlassengruppeSvswAsd abgebildet, es gab also bei einer US-Übermittlung ein Problem mit der Zuordnung eines Schülers zu seiner Klassengruppe.




Der nächste Screenshot zeigt die zugehörige Fehlermeldung in ASD, wie sie die Schulaufsicht zu sehen bekommt.