Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » gebaeude » alssys

Verwalten von Gebäuden als ASV-Systemadministrator

Anlegen eines Gebäudes

Allgemein

Damit den Klassen einer Schule Räume zugewiesen werden können, muss zunächst ein Gebäude angelegt werden. Dieses kann nur von einem Systemadministrator durchgeführt werden.

Bei der Neuanlage eines Gebäudes ist es nicht notwendig, dass sofort alle Datenfelder eingegeben werden. Es reicht, wenn die Merkmale Gebäudename, Gebäudenummer und Kurzbezeichnung gefüllt werden. Die restlichen Felder können später von dem Administrator gepflegt werden, der für dieses Gebäude verantwortlich ist. Dieser kann dann auch die bereits vorhandenen Merkmale wieder ändern!

Zu den Merkmalen

Gebäudename

Hier sollte die „Langform“ des Gebäudes eingegeben werden. Dabei ist zu unterscheiden, ob sich in dem Gebäude genau eine Schule befindet oder mehrere Schulen. Bei einer Schule bietet sich als Gebäudename der Schulname an (z.B. Ludwig-Thoma-Gymnasium, Michael-Ende-Realschule oder Mittelschule an der Rathausstraße). Wenn sich in dem Gebäude mehrere Schulen befinden ist es besser, einen allgemeinen Namen zu vergeben (z.B. Berufliches Schulzentrum an der Riesstraße, Schulen an der Seestraße oder Berufliche Schulen an der Bergsonstraße). Beim Gebäudenamen muss nicht unterschieden werden, ob es sich um ein Haupt- oder ein Nebengebäude oder um einen Anbau handelt. Diese Unterscheidung, z. B. Bauteil oder Gebäudeteil, geschieht über entsprechende Merkmale bei den Räumen.

Gebäudenummer

Die Gebäudenummer muss innerhalb eines DSS eindeutig sein damit man später das Gebäude über die Gebäudenummer eindeutig identifizieren kann. Die Eingabe einer bereits vergebenen Gebäudenummer in der ASV führt deshalb auch zu einer Fehlermeldung. Man kann bei der Gebäudenummer die Schulnummer verwenden, besser ist es jedoch, mit einer laufenden Nummer zu arbeiten. Es könnte ja sein, dass eine Schule Klassenräume in einem anderen Gebäude nutzt.

Kurzbezeichnung

Die Kurzbezeichnung wird oft in Berichten und in der Anzeige der ASV verwendet und sollte demnach weitgehend sprechend sein (z. B. LTG Augsburg, BSZ an der Riesstraße oder F. Hager Realschule).

Grundsätzlich gilt

Je mehr Gebäude an einem Standort (DSS) angelegt werden, desto genauer sollte die Gebäudebezeichnung sein. Die Angabe nur der Schulart (z. B. Mittelschule) wäre bei vielen gleichen Schularten nicht sehr hilfreich!

Administrator des Gebäudes

Aus den vorhandenen Administratoren wird derjenige ausgewählt, der das Gebäude administrieren soll. Der gewählte Administrator kann selbst Daten des Gebäudes pflegen, er kann aber auch an andere Benutzer Rechte vergeben damit diese wiederum Daten, z.B. Raumdaten oder Gebäudedaten, pflegen können.

Eingabe in der ASV

Gebäudedaten eingeben: Unter „Datei“ → „Gebäude, Räume, Inventar“ - > „Gebäude“ das Modul Gebäude aufrufen. „Neuen Datensatz hinzufügen“ (Ctrl+N)

Die Merkmale Gebäudename, Gebäudenummer und Kurzbezeichnung eingeben. „Speichern“ (Ctrl+S)

Administrator festlegen: Unter „Datei“ → „Verwaltung“ → „Benutzerverwaltung“ → „Administratoren“ das Modul Benutzerverwaltung aufrufen.

Im Navigator die Schule und den Administrator auswählen.

Im Abschnitt „Administrierte Gebäude“ das neue Gebäude eintragen. „Speichern“ (Ctrl-S)