Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » hilfe » logfiles

ASV-Logfiles

Jede Komponente von ASV schreibt wesentliche technische Informationen in Protokolldateien, sogenannten Logfiles. Komponenten in diesem Sinne sind

  • ASV-Server (DSS)
  • ASV-Client
  • ASV-Aktualisierungsdienst
  • ASV-Installer und ASV-Updateinstaller

Falls ein Prozess in der Anwendung zu Fehlern führt, sind die genannten Logfiles zur Analyse unbedingt erforderlich.

Logfiles im Allgemeinen

Standardmäßig werden die Logfiles im Unterordnern logs abgelegt. Innerhalb dieses Ordners befinden sich mehrere Dateien. Wichtig sind dabei die Dateien, die zum Zeitpunkte des aufgetretenen Fehlers geschrieben wurden.

Ältere Logfiles werden in der Regel im Unterordner old komprimiert (Dateiendung .zip) abgelegt. Dabei wird auch das Tagesdatum im Dateinamen eingebaut.

Logfiles am ASV-Server

  • asv.log: allgemeine Informationen zu ASV (zum Beispiel Start, Stop, Einlesen von zusätzlichen Software-Bundles)
  • error.log: Fehler, die beim Betrieb von ASV auftreten (sogenannte Exceptions)
  • launcher.log: Start von ASV
  • stat.log
  • svp-logins.log: Anmeldung von Benutzern

Logfiles am ASV-Client

  • asv.log: allgemeine Informationen zu ASV (zum Beispiel Start, Stop, Einlesen von zusätzlichen Software-Bundles)
  • error.log: Fehler, die beim Betrieb von ASV auftreten (sogenannte Exceptions)
  • asv-altdaten.log: spezielle Informationen beim Prozess Altdatenübernahme

Logfiles vom ASV-Aktualisierungsdienst

Der ASV-Aktualisierungsdienst ist eine Zusatzkomponente des ASV-Servers und liegt im Unterordner update-service des Installationsverzeichnisses von ASV. Die Komponente teilt sich in zwei Bereiche auf.

  • Startprozess für den Aktualisierungsdienst: update-servce/launcher/logs
  • Aktualisierungsdienst: update-servce/service/logs

Übermitteln Sie beide Ordnerinhalte, wenn der Aktualisierungsdienst seine Arbeit nicht macht.

Logfiles vom ASV-Installer und ASV-Updateinstaller

Falls es um Fragen zur Installation geht, finden Sie im Unterordner install (nicht unter logs) weitere Logfiles.

Selbstverständlich können eventuelle personenbezogene Daten (beispielsweise die Benutzerkennung) aus diesen Dateien entfernt werden.