Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » lehrer » erfassung » dienststelle_dienstverhaeltnisse

Erfassen von Lehrkräften mit mehreren Dienstverhältnissen und/oder mehreren Dienststellen

2. Lehrkraft an einer Dienststelle mit zwei Dienstverhältnissen

Wenn eine Lehrkraft an einer Dienststelle mit zwei Dienstverhältnissen beschäftigt ist, werden die Angaben zum Hauptdienstverhältnis (das Dienstverhältnis mit dem größeren Beschäftigungsumfang) unter dem Reiter Dienst eingetragen. Der Beschäftigungsumfang dieses Dienstverhältnisses wird dann unter dem Reiter Einsatz <SJ> eingegeben.

Im dargestellten Beispiel befindet sich die Lehrkraft im Hauptdienstverhältnis in der Freistellungsphase und unterrichtet im Nebentätigkeitsdienstverhältnis Wahlunterricht im Umfang von drei Wochenstunden.

Der Stundenumfang des zweiten Dienstverhältnisses wird unter dem Reiter <Schulnummer (SNR)> im Bereich Mehrarbeit/Nebentätigkeit im Feld Nebentätigkeit erfasst. Die personenbezogenen Herkunfts- und Verbrauchsstunden (dazu gehören UPZ, Mehrung/Minderung, Arbeitszeitkonto, Ermäßigung, Abordnung und längerfristiger Ausfall) des zweiten Dienstverhältnisses werden nicht im Reiter Einsatz <SJ> eingetragen.

Unter dem Reiter Einsatzschulen Übersicht ist die Lehrkraft ausgeglichen, da bei der Berechnung der Sollzeit neben der UPZ, Mehrung/Minderung, dem AZK und Ermäßigungen und längerfristigem Ausfall des Hauptdienstverhältnisses (1) auch Mehrarbeit und Nebentätigkeit und damit das Nebentätigkeitsdienstverhältnis (2) berücksichtigt wird.