Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » notenverwaltung » notenmodul

Notenmodul - Kurzbeschreibung

Es ist in ASV möglich, einzelne Leistungsnachweise zu erfassen und bis zum Zeugnisdruck fortzuführen. Dabei können verschiedene Notenblöcke, Durchschnittsblöcke und Zeugnisblöcke kombiniert werden, um den Anforderungen der verschiedenen Schultypen gerecht zu werden. Bei der Erfassung können Notenformate eingestellt (1-6, mit/ohne Tendenz; 0-15 Punkte), Gewichtungen (vgl. Legasthenie) angepasst, und Rundungsregeln eingestellt werden. Zudem erlaubt das Modul, berechnete Noten manuell zu überschreiben (Stichwort pädagogische Entscheidung). Die notwendigen Fächer werden auf der Basis der Bildungsgänge angelegt. Die Noten in den Zeugnisnotenblöcken werden automatisch in die jeweiligen Zeugnisse übernommen.
Zum Anlegen der Blöcke (Datei / Leistungs- und Zeugnisdaten / Einstellung Notenverwaltung) sind Schulleitungsrechte notwendig.


Screenshot 1: Einstellung Notenverwaltung

  1. Auswahl und Beschreibung des Blocktyps
  2. Einstellungen (Notenformat, Durchschnittsspalte, Sichtbarkeit)
  3. Übersicht über bereits erstellte Blöcke

Bei der Erfassung gibt es zwei Möglichkeiten: Erfassung je Schüler (vgl. Screenshot 2): In einer Tabelle werden nach unten die Fächer angetragen, nach rechts die Noten nach Notenblöcken gruppiert. Zugriff hat nur die Klassenlehrkraft und die Schulleitung. In Zeugniszeiten kann auch den übrigen Lehrkräften, die den entsprechenden Schüler unterrichten, Zugriff gegeben werden.


Screenshot 2: Modul Schüler - Reiter Noten

  1. Notenblock
  2. Zeugnisblock (Zwischenzeugnis)
  3. Durchschnittsblock
  4. Note, die (abweichend von den definierten Rundungsregeln) verändert wurde.
  5. Möglichkeit, alternative Gewichtung vorzunehmen

Erfassung je Kurs/Klassengruppe(vgl. Screenshot 3): In einer Tabelle werden nach unten die Schüler des Kurses angetragen, nach rechts die Noten gruppiert nach Notenblöcken. Zugriff hat nur die Fachlehrkraft.


Screenshot 3: Leistungs- und Zeugnisdaten/ Fachweise Notenerfassung

Das Modul ist sehr flexibel angelegt, damit alle Schultypen damit arbeiten können, unabhängig von Notenformaten, Rundungspräferenzen oder Kurskonstellationen. Die vielen Einstellungsmöglichkeiten sind allerdings verbunden mit einem gewissen Einrichtungsaufwand. D.h. die Schulen müssen sich Gedanken machen, wie sie das Notenmodul konfigurieren, damit es ihren speziellen Anforderungen gerecht wird. Gut zu erkennen ist auch, dass die Notenverwaltung eng verknüpft ist mit dem in der Software angelegten Berechtigungskonzept, das die Vorgaben des Datenschutzes umsetzt. Einen Überblick über alle Noten eines Schülers kann sich z.B. nur die Klassenlehrkraft bzw. der Schulleiter verschaffen.

Geplant, aber noch nicht implementiert ist eine Importoption aus anderen Programmen (z.B. Excel) über die Zwischenablage. Ebenso soll es in Zukunft für die Lehrer möglich sein, mit einem eigenen Werkzeug der ASV (der so genannten Digitalen Noteneingabe Online) die Noten zu Hause zu verwalten.

Beispielkonfigurationen für Notenblöcke

Realschule