Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » plausi » us2021

Wichtige Anpassungen der Plausibilitätsprüfungen zur US 2021

Auf dieser Seite sind die wichtigsten Änderungen der Plausibilitätsprüfungen zusammengestellt, die zwischen der Meldung der Unterrichtssituation 2020 und 2021 in ASV vorgenommen wurden.

Schüler

MUSS-Fehler
  • F_sch_uf_istfremdsprache_0001_fs
    Das Fach GrM - Griechisch als Muttersprache ist nun in der Fremdsprachenfolge zulässig.
  • BFF, BFG, BFS, BS, BSF, FAK, FS: B_sd_sd_ausbildungsberuf_0096
    Bei den Klassenarten EXT und VEP wird die Angabe des Ausbildungsberuf (Berufsnummer) nicht geprüft.
  • BFF, BSF, FOF, GYF, RSF, WSF: F_sd_sfp_foerderschwerpunkt_0021_sfp
    Als Förderschwerpunkt eines Schülers auf dem Reiter Erweiterungen darf nicht ohne Zuordnung angegeben werden.
  • BFS, BS, BSF, FAK, FWS, FZ, GMS, GY, IGS, OS, RS, RSF, WS, WSF: F_dst_dst_schluessel_0077_summ
    Für jeden für die Schulart gültigen Summendatentyp muss ein Wert eingetragen sein.
  • FWS: F_sd_zsu_unterrichtsfach_0171
    Wenn keine Sportbefreiung vorliegt, muss ein Fach aus dem Sportbereich belegt sein.
  • FWS, FZ, IGS, SKR, GMS, GY, OS, RS, WS:
    Die PLs zu den Summendaten der ganztägigen Betreuung wurden an die neuen Ausprägungen und deren Vorgaben angepasst.
  • FWS, FZ, GMS: F_sd_sch_ersteinschulungsart_0006
    Schüler mit Einschulungsart K - mit Einschulungskorridor müssen im den Monaten Juli, August oder September geboren sein.
  • FZ: F_sd_zsu_unterrichtsfach_0172_zsu
    Kinder aus einer SVE-Klassen sollten nur Förderunterricht besuchen.
  • FZ: F_sd_zsu_unterrichtsfach_0173
    Jedem SVE-Kind muss mindestens ein Unterrichtselement mit Unterrichtsfach USE und Unterrichtsart f - Förderunterricht zugeordnet sein.
  • FZ: F_sd_sch_geburtsdatum_0058
    Die obere Altersgrenze für die Jahrgangsstufen 11 und 12 wurde auf 28 gesenkt, ausgenommen sind Klassen für Kranke.
  • FZ, SKR:
    Die Prüfungen zu den Altersgrenzen an diesen Schularten wurden angepasst.
  • GMS: F_sd_zsu_unterrichtsfach_0160_zsu
    Für Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 mit Bildungsgang MS/HS Mittlere-Reife Klasse ist das Fach FöU nicht vorgesehen.
  • GMS: F_dst_dst_schluessel_0025
    Bei der Plausibilisierung der Abgänger und Absolventen aus Jahrgangsstufe 4 werden Schüler in ORG-Klassen nicht mehr berücksichtigt.
  • GMS: F_sd_sd_mkurs_0001
    Das Häkchen bei Teilnahme an M-Kursen ist nicht zulässig für Schüler mit Bildungsgang MS/HS Mittlere-Reife Klasse.
  • GMS: F_sd_sd_mkurs_0002
    Bei Auswahl von Unterrichtselement-Bereich MK muss bei den Schülern das Häkchen bei Teilnahme an M-Kursen gesetzt sein.
  • GY: F_sd_zsu_unterrichtsfach_0147
    Schüler mit Feststellungsprüfung in der Fremdsprachenfolge sind in Zukunft von dieser PL ausgenommen und müssen nur noch mind. 26 WStd besuchen. Ebenfalls von der PL ausgenommen sind Schüler der Jahrgangsstufe 12.
  • GY: F_dst_dst_schluessel_0008
    Bei der Plausibilisierung der Abgänger und Absolventen aus Jahrgangsstufe 12 werden Schüler in ORG-Klassen nicht mehr berücksichtigt.
  • GY-PdL: F_sd_sd_wiederholungsart_0061
    Bei Schülern der dreijährigen Oberstufe schlägt die PL bei Schülern der Jahrgangsstufe 11A und 11B nicht mehr fälschlicherweise an.
  • GY-PdL: F_sd_fsl_sprachen_0071
    Schüler der dreijährigen Oberstufe sind von dieser PL ausgenommen, da sie nicht zwingend in beiden Jahrgangsstufen 11A und 11B eine Fremdsprache besuchen müssen.
  • GY-PdL: F_sd_zsu_unterrichtsfach_0146
    Schüler der dreijährigen Oberstufe sind von dieser PL ausgenommen, da sie nicht in allen drei Jahren das Fach Smw belegen müssen.
  • GY-PdL: F_sd_zsu_unterrichtsfach_0131
    Schüler der dreijährigen Oberstufe sind von dieser PL ausgenommen, da sie nicht in allen drei Jahren einen Religionsunterricht oder Ethik belegen müssen.
  • RS: F_dst_dst_schluessel_0007
    Bei der Plausibilisierung der Abgänger und Absolventen aus Jahrgangsstufe 10 werden Schüler in ORG-Klassen nicht mehr berücksichtigt.
  • WS: F_sd_sd_ganztaegigebetreuung_0012
    Schüler der zweistufigen WS in Jahrgangsstufe 11 und ganztägiger Betreuung G sind von der PL ausgenommen, während Schüler der Jahrgangsstufen BIK/V und BIK mit der Betreuung OGT geprüft werden.
KANN-Fehler
  • GMS: P_sd_sd_mkurs_0001
    Ist bei Schülern das Häkchen bei Teilnahme an M-Kursen gesetzt, so sollten sie auch Unterricht mit Unterrichtselement-Bereich MK besuchen.
  • GMS: P_sd_sd_teilnrelunt_0047
    Wenn beim Schüler als Religionszugehörigkeit Alevitisch eingetragen ist, sollte bei Teilnahme am RU eine der folgenden Ausprägungen eingetragen sein: Alevitisch, islamischer Unterricht, sonst. Religionsunterricht, Ethik, weder RU (gem. BayEUG) noch EU.

Klassen

MUSS-Fehler

Unterricht

MUSS-Fehler
  • P_sd_zsu_unterrichtsfach_0030
    Das Fach IT ist von dieser PL ausgenommen, so dass IT von einem Schüler als Pflicht- und als Wahlunterricht belegt werden kann.
  • FZ: F_um_um_unterrichtsart_0044
    Bei Unterricht mit Zusatzbedarfsgrund GBBS oder GBBK ist in der Matrix nur die Unterrichtsart f - Förderunterricht zulässig.
  • FZ: F_um_um_unterrichtsart_0045
    Bei Unterricht mit Zusatzbedarfsgrund GBBS oder GBBK ist im Besonderen Unterricht nur die Unterrichtsart f - Förderunterricht zulässig.
  • GMS, FWS: F_um_um_grundzusatz_0016
    Der Zusatzbedarfsgrund BILING_GS wurde aus dieser PL entfernt, da für alle Unterrichtsfächer dieser Zusatzbedarfsgrund verwendet werden darf (Schulversuch).
  • GMS: F_sd_zsu_unterrichtsfach_0175_zsu
    Unterrichtselemente mit Bereich MK sind nicht für Schüler mit Bildungsgang MS/HS Mittlere-Reife Klasse vorgesehen.
  • GMS: F_um_um_grundzusatz_0021
    Der Zusatzbedarfsgrund RECH_MS ist in der Matrix nur für Schulen zulässig, die am Modellversuch zur nachhaltigen Förderung von rechenschwachen Schülerinnen und Schülern teilnehmen.
  • GMS: F_um_um_grundzusatz_0022
    Der Zusatzbedarfsgrund RECH_MS ist im Besonderen Unterricht nur für Schulen zulässig, die am Modellversuch zur nachhaltigen Förderung von rechenschwachen Schülerinnen und Schülern teilnehmen.
  • GY: F_um_um_anzahlschueler_0008
    Unterrichtselementen in der Matrix im Unterrichtsfach Orthodoxe Religionslehre müssen mindestens fünf Schüler zugeordnet sein.
  • GY: F_um_um_anzahlschueler_0009
    Unterrichtselementen im Besonderen Unterricht im Unterrichtsfach Orthodoxe Religionslehre müssen mindestens fünf Schüler zugeordnet sein.
  • GY: F_dst_dst_schluessel_0080
    Die Stundensumme der Unterrichtselemente mit Zusatzbedarfsgrund GBBS sollte mindestens dem Budgetzuschlag GBB - gemeinsam Brücken bauen entsprechen.
  • GY: F_dst_dst_schluessel_0079
    Je nach Anzahl der Schüler in Jahrgangsstufe 9, die einem Unterricht der Art f - Förderunterricht und der Abweichung ILV zugeordnet sind, darf eine maximal zulässige Anzahl Stunden als entsprechender Budgetzuschlag erfasst werden (vgl. Tabelle in den Planungsgrundlagen).
  • GY: F_dst_dst_schluessel_0078
    Die Summe der Unterrichtsstunden der Art f - Förderunterricht und der Abweichung ILV muss mindestens so groß wie der Budgetzuschlag ILV - individuelle Lernzeitverkürzung sein.
  • GY, RS: F_um_um_grundzusatz_0023
    Der Zusatzbedarfsgrund GBBK ist für staatliche Realschulen und staatliche Gymnasien für die Verbuchung in der Matrix nicht zulässig.
  • GY, RS: F_um_um_grundzusatz_0024
    Der Zusatzbedarfsgrund GBBK ist für staatliche Realschulen und staatliche Gymnasien für die Verbuchung im Besonderen Unterricht nicht zulässig.

Lehrer

MUSS-Fehler
  • GY: F_dst_anrb_anrBereichVergeben_0001
    Die Summe der Anrechnungsstunden der Art ILR wird gegen den Vorgabewert geprüft.
  • IGS, RS: F_dst_anr_schuleanrsummestd_0004
    Der Sockel der FSF-Anrechnungen wurde auf 11 Stunden erhöht und daher die Prüfung auf den Maximalwert der zulässigen FSF-Stunden abhängig von der Schülerzahl angepasst.
  • RS: F_dst_bz_budget_0003_bz
    Die PL wurde an die aktuelle Berechnung der integrierten Lehrerreserve angepasst.