Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » schnittstellen » visavid

Export für VisaVid

Um das Anlegen von Nutzern in VisaVid zu erleichtern, gibt es in ASV eine Schnittstelle, mit der eine Datei exportiert werden kann, welche den Namen und die erste gespeicherte E-Mail-Adresse sämtlicher Lehrkräfte einer Schule enthalten. Diese Datei kann anschließend vom zuständigen Administrator in der Verwaltung von VisaVid eingelesen werden.

Im Folgenden wird der Export der Datei aus ASV beschrieben.



Nach Ausführung der Export-Schnittstelle erhalten Sie eine Datei XXXX-export-videokonferenz.csv. Diese Datei kann in der Verwaltung von VisaVid eingelesen werden.

Beachten Sie bitte, dass immer die erste E-Mail-Adresse bei der Lehrkraft exportiert wird (1). Wenn Sie mehrere E-Mail-Adressen in den Kommunikationsdaten abgelegt haben, müssen Sie vor dem Export eine Sortierung per Drag an Drop (2) bei den Kommunikationsadressen vornehmen. Die Länge der E-Mail-Adresse ist auf 256 Zeichen begrenzt.