Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » schule » anlegen-schuleneugruendung

Anlegen einer Schule, die nicht gefunden wird

Derzeit können nur Schulen angelegt werden, die im Schulverzeichnis in einer ASV-Installation hinterlegt sind. Falls eine Schule aber erst im nächsten Schuljahr aktiv gesetzt wird (beispielsweise durch Neugründung) und im zentralen Schulverzeichnis ergänzt wird, muss der Prozess Schulverzeichnis aktualisieren durchgeführt werden.

Vorgehen für das Anlegen einer neu gegründeten Schule für den Produktivbetrieb

Schließen Sie wie beschrieben zunächst die Installation der Software ab. Führen Sie anschließend folgende Schritte durch:

  1. Melden Sie sich als Benutzer sys an


  2. Wählen Sie das aktuelle Schuljahr aus


  3. und legen Sie zunächst die Schule 8000 an und bestätigen Sie ein eventuelles Wertelistenupdate.





Überschreiben Sie bei der Passwortabfrage die vorbelegte Schulnummer 8000 mit der Schulnummer der neu gegründeten Schule und verwenden Sie für die Authentifizierung am ZSS das hierzu passende OWA-Kennwort.







  1. Melden Sie sich als Administrator der Schule mit der Schulnummer 8000 an (admin8000BFG)
  2. Wählen Sie den Menüpunkt Datei / Verwaltung / Altdatenübernahme aus

  3. Wählen Sie in dieser Maske den Punkt Ohne Altdatenübernahme aus

  4. Der Benutzer schul8000BFG wurde nun angelegt



  5. Melden Sie sich mit dem gerade angelegten Benutzer an



  6. Wählen Sie das aktuelle Schuljahr aus


  7. Rufen Sie den Menüpunkt Datei / Verwaltung / ASD-Schnittstelle auf und aktualisieren Sie das Schulverzeichnis. Dieser Prozess kann mehrere Minuten dauern.


  8. Nach erfolgreicher Einbuchung erscheint folgender Hinweis


Ab jetzt sind die Informationen über die Schule, die eigentlich installiert werden sollte, in der ASV-Installation verfügbar. Bitte löschen Sie zunächst als Systemadministrator sys die angelegte Schule 8000 und fahren Sie - wie in der Installationsanleitung beschrieben - mit dem Anlegen ihre Schule fort.