Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » technik » backup » sicherung

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
alle:technik:backup:sicherung [11.07.2018 09:25]
franz.stegner [Erstellung der Konfigurationsdatei]
alle:technik:backup:sicherung [05.11.2018 21:10] (aktuell)
werner.karolus [Schulscharfe Sicherung]
Zeile 2: Zeile 2:
  
 <WRAP center round alert 60%> <WRAP center round alert 60%>
-**Bitte exportieren Sie Ihre selbsterstellten Berichte vor einer Sicherung unbedingt mittels //Datei -> Verwaltung -> Berichtsblibliothek//, da diese nicht mit gesichert werden!**+**Bitte exportieren Sie Ihre selbsterstellten Berichte vor einer Sicherung unbedingt mittels //Datei -> Verwaltung -> Berichtsbibliothek//, da diese nicht mit gesichert werden!**
 </​WRAP>​ </​WRAP>​
  
Zeile 141: Zeile 141:
 ==== Löschen einer einzelnen Zeitscheibe einer Schule==== ==== Löschen einer einzelnen Zeitscheibe einer Schule====
  
-Fertigen Sie zunächst eine Sicherung der kompletten Datenbank an.+<WRAP center round important 60%> 
 +**Fertigen Sie zunächst eine Sicherung der kompletten Datenbank an.** 
 +</​WRAP>​
  
-Geben Sie zum Löschen einer **Zeitscheibe** einer einzelnen Schule zum Beispiel folgenden Befehl ein: +Geben Sie zum Löschen einer **Zeitscheibe** einer einzelnen Schule zum Beispiel folgenden Befehl ein: \\ <​code>​dbctl.cmd -d dbsettings.ini -u sys -p verschlPasswort delete -i 9310 -s Zeitscheiben-Kürzel</​code>​ Falls der Befehl erfolgreich ausgeführt wird, erhalten Sie etwa folgende Bildschirmanzeige:​ \\ \\ {{alle:​technik:​backup:​dbctrl_schuleloeschen01.jpg?​nolink|}} \\ \\ Durch diesen Aufruf wird die Zeitscheibe mit dem Kürzel <​code>​Zeitscheiben-Kürzel</​code>​ der Schule mit der Schulnummer 9310 gelöscht.
  
-  dbctl.cmd -d dbsettings.ini -u sys -p verschlPasswort delete -i 9310 -s Zeitscheiben-Kürzel+Dieses Vorgehen ermöglicht es beispielsweise,​ ein neu angelegtes Schuljahr nochmals zu löschen und den Prozess zu wiederholen.
  
-Falls der Befehl erfolgreich ausgeführt wird, erhalten ​Sie etwa folgende Bildschirmanzeige: ​+<WRAP center round important 60%> 
 +ACHTUNG! Führen ​Sie den folgenden Befehl **unter keinen Umständen** für das aktuelle Schuljahr oder das Vorjahr aus! 
 +</​WRAP>​
  
-{{alle:technik:backup:​dbctrl_schuleloeschen01.jpg?​nolink|}} ​+BeispielLöschen des Schuljahres 2019/20 (= Planungsschuljahr während des Schuljahrs 2018/19) der Schule mit Schulnummer 9310:
  
-Durch diesen Aufruf wird die Zeitscheibe mit dem Kürzel Zeitscheibe der Schule mit der Schulnummer 9310 gelöscht.+<​code>​dbctl.cmd -d dbsettings.ini -u sys -p verschlPasswort delete -i 9310 -s 2019</​code> ​
  
-Dieses Vorgehen ermöglicht es beispielsweise,​ ein neu angelegtes Schuljahr nochmals zu löschen und den Prozess zu wiederholen.+Beispiel: Löschen des Schuljahres STATISTIK der Schule mit Schulnummer 9310:
  
-Beispiel: ​Löschen ​des Schuljahres 2014/2015 (Planungsschuljahres) ​der Schule mit Schulnummer 9310: +<WRAP center round important 60%> 
- +Vor dem Löschen der Statistik-Zeitscheibe muss diese zwingend zuvor umbenannt werden! Nehmen Sie bezüglich der Notwendigkeit von deren Löschung zunächst Kontakt zum ASV-Kernteam auf! 
-  dbctl.cmd ​-d dbsettings.ini ​-u sys -p verschlPasswort delete -i 9310 -s 2014 +</​WRAP>​
  
 +  - Umbenennung per SQL-Statement:​ <​code>​update asv.svp_wl_schuljahr set schluessel='​HANSI'​ where schluessel='​STATISTIK';</​code>​
 +  - <​code>​dbctl.cmd -d dbsettings.ini -u sys -p verschlPasswort delete -i 9310 -s HANSI</​code> ​
 +  - Rück-Umbenennung per SQL-Statement:​ <​code>​update asv.svp_wl_schuljahr set schluessel='​STATISTIK'​ where schluessel='​HANSI';</​code>​
  
 ==== Rücksichern der schulscharfen Sicherung in eine bestehende Datenbank ==== ==== Rücksichern der schulscharfen Sicherung in eine bestehende Datenbank ====