Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » technik » install

Installation von ASV

Auf dieser Seite ist die Installation von ASV im Überblick beschrieben. Die Ausführungen setzen voraus, dass Ihnen die ASV-Architektur bekannt ist. Zu einzelnen Aufgaben wird dann auf betriebssystemspezifische Detailbeschreibungen verwiesen.

Eine typische Installation läuft in etwa wie folgt ab:

1. Analyse der eigenen Rahmenbedingungen
2. Entscheidung für Betriebsvariante
3. Entscheidung für Installationsvariante
4. Installationsprozess
4.1 Installation von ASV auf einem Windows-Betriebssystem
4.2 Installation von ASV auf einem Linux-Betriebssystem
4.3 Installation von ASV auf einer Terminalserver-Umgebung

Installationsvideos

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Nein, es kann auch ASV-Server School eingesetzt werden, wenn Sie die notwendigen Voraussetzungen erfüllen. Wir empfehlen dennoch den Einsatz von ASV-Server Enterprise.

Der Einsatz ist bis ca. 500 Schüler und 5 gleichzeitig arbeitende Nutzer ohne Einschränkung möglich.

Nein, es wird im Regelfall das Zertifikat der Schule verwendet, welches auch für den Zugriff auf das Schul-Portal bzw. OWA-Portal verwendet wird. Größere, regional-zentrale Betreiber (beispielsweise Landratsämter, kommerzielle Betreiber) erhalten ein eigenes Zertifikat (siehe Zertifikate für zentrale Betreiber).

Hier möchte das Kultusministerium keine grundsätzliche Empfehlung geben, da beide Betriebsvarianten jeweils Vor- und Nachteile besitzen. Die Entscheidung sollte aber immer in Absprache mit allen Beteiligten getroffen werden

Bitte melden Sie sich als Systemadministrator der Installation (sys) an und legen Sie in der produktiven Umgebung die neue Schule an. Anschließend kann die Schule die ADÜ durchführen.

Bitte legen Sie beide Schulen in einer neuen Installation zunächst an und führen Sie in der getrennten Installation den Parallelbetrieb weiter. Erst nach Ende des Parallelbetrieb soll die betroffene Schule erneut die Altdatenübernahme durchführen.

Dies ist nicht möglich (unterschiedliche Programmversionen), bitte führen Sie unbedingt eine Neuinstallation und anschließend erneut eine Altdatenübernahme durch.