Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » technik » java

Java

ASV benötigt zur Funktionalität unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem eine Java-Laufzeitumgebung (sog. „JRE“ – Java Runtime Environment bzw. „JVM“ - Java Virtual Maschine).

ASV bringt für Windows eine eigene Java-Laufzeitumgebung mit, so dass eine externe Java-Installation nicht nötig ist.

Wenn ASV auf einer anderen Plattform betrieben wird, dann muss eine Java-Laufzeitumgebung bereitgestellt werden.

Seit dem ASV-Release 2.6 (Januar 2019) verwendet ASV als Laufzeitumgebung das von Oracle bereitgestellte OpenJDK.

Die Firma Oracle veröffentlicht die benötigte Laufzeitumgebung auf https://jdk.java.net/. Das ASV-Release 2.6 benötigt OpenJDK 11.

Installationsbeschreibung

Java-Update

Damit das Update der Java-Laufzeitumgebung (JRE) wirksam wird, muss ASV gestoppt und neu gestartet werden, d.h.

  • beim Update der JRE auf einem ASV-Clientrechner: ASV-Client schließen und wieder neu starten,
  • beim Update der JRE auf dem DSS: DSS-Dienst stoppen, nachher den DSS-Dienst wieder starten.

Führen Sie das Update dann und nur dann durch, wenn vom ASV-Team darauf hingewiesen wird.