Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » technik » releases » j2021 » r2.16.10

Release Notes Version 2.16.10

ASV-Version für den produktiven Einsatz an allen Schulen.
Bitte denken Sie daran, nach dem Update und allgemein regelmäßig Ihre Anwendungsdaten zu aktualisieren!

Allgemeine Änderungen

  • Die jährlichen Anpassungen für die Übermittlung der Abschlussprüfungsergebnisse 2021 (AP) sind in dieser Version umgesetzt. Dazu gehören auch neue und angepasste Prüfungen. Sollten nach dem Update neue Prüfungsmeldungen erscheinen, so handelt es sich vermutlich nicht um Fehler im Programm, sondern um die Anpassungen an Regelungen.
  • Die Hinweismeldung nach einer Übermittlung (AP, UP, US) wurde angepasst. Eine OWA-Mail wird nicht mehr verschickt. Dafür werden Kontrollzahlen ausgespielt, die nach dem Abholen der Quittungen verfügbar sind.
  • Im Modul Unterricht wurde die Feldbreite für die Abweichung von Unterrichtselementen angepasst.
  • Modul Lehrkräfte
    • Unter dem Reiter Einsatz <SJ> wurde die Auswahl der Dienststellen im Bereich Abordnung an nichtschulische Dienststelle angepasst.
    • Unter dem Reiter Dienst können im Bereich Lehrerlaubnis/Unterrichtsgenehmigung für nun detaillierte Angaben erfasst werden.
  • Modul Schüler
    • Im Navigator wird nun auch die Schülerzahl am Stichtag ausgegeben.
    • In den Feldern zu Briefanrede und Anrede bei Anschrift wird der Hauptansprechpartner an erster Stelle genannt, sofern zwei Erziehungsberechtigte erfasst, im Schriftverkehrverteiler sind und die gleiche Anschrift haben.
    • Wenn ein Schüler aus ASD abgeholt wird, wird nun auch der Hauptansprechpartner unter dem Reiter Anschriften gesetzt.
  • Der Schülerimport ist nicht möglich, wenn Art und Anrede der Erziehungsberechtigten in der Importdatei nicht den vorgegebenen WL-Ausprägungen entsprechen.
  • Die ADÜ wurde für Lehrkräfte angepasst, deren Stammschule nicht im DSS vorliegt.
  • Bei der schulscharfen Sicherung wird die Datenbankversion im Dateinamen angegeben.
  • Im Infofenster werden weitere Informationen ausgegeben.

Grund- und Mittelschulen

Förderzentren und Schulen für Kranke

  • In den Masken für die Abschlussprüfungen kann das Merkmal Besonderheit Leistung ausgewählt werden.
  • In den Modulen Unterrichtsplanung und Unterrichtssituation unter dem Reiter Lehrerkapazität steht nun für alle Bereiche das Tabellenmenü zur Verfügung.

Gymnasien

  • Im Modul Oberstufe Schülerdaten werden auf dem Reiter Stammdaten in der Tabelle Abgeschlossene Fächer nun fünf Zeilen angezeigt.
  • Unter dem Reiter Abiturprüfungsleistungen können nun auch die Ergebnisse für Schüler mit unterschiedlichem Fachangebot in einem Kurs gemeinsam erfasst werden.
  • Bei einer kombinierten Geschichte-Sozialkunde-Prüfungen ist im Falle der Erfassung einer mündlichen Zusatzprüfung das Ergebnis beider Fächer für die Berechnung der Gesamtnote der mündlichen Zusatzprüfung erforderlich.

Berufliche Schulen

  • Bei Schulen mit Stundenabrechnung Jahresstunden Netto werden unter dem Reiter Einsatzschulen Übersicht bei der Lehrkraft eingetragene Stunden in den Kategorien Abordnung, Anrechnung, Ermäßigung, Freistellung, längerfristiger Ausfall, Mehrarbeit, Pflege, Förderung, Betreuung oder Reserve gemäß des eingetragenen Zeitraums anteilig angezeigt.
  • Im Modul Lehrkräfte unter dem Reiter Einsatz <SJ> kann bei der UPZ nun eine Kategorie zur Bestimmung der UPZ erfasst werden.
  • Im Modul Unterrichtssituation werden die Stundenangaben mit zwei Nachkommastellen angezeigt.
  • Beim Neuanlegen einer Klasse werden bei der Vorbelegung mit den Daten der ausgewählten Klasse auch die eingetragenen Wiederholungsfaktoren der Klassengruppen übernommen.

Organisatorische Hinweise für die Einspielung des Updates

Bitte beachten Sie folgende Hinweise für die Einspielung des bereitgestellten Updates:

  • Prüfen Sie, ob die regelmäßigen Sicherungen vorhanden und funktionsfähig sind.
    Im Zweifelsfall (insbesondere bei ASV-Server School / H2-Datenbank) erstellen Sie eine schulscharfe Sicherung vor dem Update.
  • Falls Sie in Ihrer Installation bereits den Aktualisierungsdienst einsetzen, sind keine weiteren Schritte erforderlich.
    Das Update Ihrer Installation wird automatisch angestoßen und eingespielt. Bitte beachten Sie dazu auch die Hinweise auf der Seite Automatische Programmaktualisierung des ASV-Servers (Aktualisierungsdienst) sowie die Dokumentation ASV Technik.
  • Bitte kontrollieren Sie, ob das automatische Update erfolgreich eingespielt wurde (eventuell auch einige Tage später). Wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Multiplikator, falls Probleme auftreten sollten.
  • Weitere Informationen finden Sie unter Hinweise zur Durchführung eines ASV-Updates.