Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » technik » testversion » inbetriebnahme » mac

Anleitung für die Inbetriebnahme der Testversion (MAC)

Der Start von ASV-Server und ASV-Client muss unter MAC OS nicht über die *.exe-Dateien, sondern direkt über die *.jar-Dateien erfolgen.

Schritt 1: Prüfung der installierten JAVA-Version

Unter Microsoft Windows ist für die Arbeit mit ASV keine separate JAVA-Installation notwendig. Der ASV-Installer bringt die jeweils aktuell benötigte Version bereits mit. Anders verhält es sich unter MAC OS. Bitte achten Sie darauf, dass Sie stets mit der aktuellsten Version des MAC OS arbeiten! Am MAC muss JAVA manuell installiert werden, um die *.jar-Dateien ausführen zu können. Seit ASV-Version 2.6 wird dafür JAVA Version 11 benötigt. Grundsätzlich sollten alte JAVA-Versionen zunächst deinstalliert werden, sofern sie nicht mehr benötigt werden.

Bitte rufen Sie ein Terminalfenster auf:

Prüfen Sie mit folgendem Befehl, welche JAVA-Version aktuell installiert ist:
java -version

Im Terminalfenster wird daraufhin die aktuelle JAVA-Version ausgegeben.

Im Idealfall wird Ihnen hier bereits JAVA Version 11 angezeigt.

Schritt 2: Deinstallation einer alten JAVA-Version (optional)

Sollte eine JAVA-Version kleiner 11 vermerkt sein, dann finden Sie hier Hinweise, wie man JAVA auf einem MAC deinstallieren kann:
JRE: https://www.java.com/de/download/help/mac_uninstall_java.xml
JDK: https://docs.oracle.com/javase/8/docs/technotes/guides/install/mac_jdk.html#A1096903

Die folgenden Hinweise zu Schritt 2 sind diesen beiden Links entnommen. Bitte prüfen Sie grundsätzlich anhand der ursprünglichen Informationen, ob alle Angaben noch aktuell sind.

Durch die Versionsabfrage in Schritt 1 erhielten Sie die Information, ob nur JAVA-Runtime-Environment (JRE) oder wie im Beispiel auch das JAVA-Development-Kit (JDK) installiert ist. Die Deinstallation der beiden Varianten unterscheidet sich.

Zur Deinstallation von JRE bis Version 8 sind folgende Befehle notwendig:
sudo rm -fr /Library/Internet\ Plug-Ins/JavaAppletPlugin.plugin <ENTER>
sudo rm -fr /Library/PreferencePanes/JavaControlPanel.prefPane <ENTER>
sudo rm -fr ~/Library/Application\ Support/Oracle/Java <ENTER>
Die Deinstallation von JDK und JRE ab Version 9 ist etwas aufwändiger und funktioniert nur wie beschrieben, wenn bei der ursprünglichen Installation der Standardpfad verwendet wurde:
cd /Library/Java/JavaVirtualMachines/ <ENTER>
sudo su <ENTER>
Nun werden Sie zur Eingabe des Administratorkennworts gebeten. In der Regel melden Sie sich mit diesem Passwort auch am MAC an.
ls <ENTER>
In der angezeigten Liste sehen Sie, welche JAVA-Version installiert ist. Übertragen Sie den Dateinamen in die folgende Zeile (vgl. Beispiel):
rm -rf XXXX.jdk <ENTER>

Beispiel:

Hier müsste die letzte Zeile zum Löschen von JAVA demnach lauten:

rm -rf zulu-11.jdk <ENTER>

Schritt 3: Installation von JAVA OPENJDK 11

Bitte beachten Sie, dass Oracle im April 2019 die Lizenzrechte verändert hat und JAVA in der Version 11 nicht mehr zum kostenfreien Download zur Verfügung steht. Es gibt jedoch frei verfügbare OPEN-JDK-Varianten, die zum Betrieb der ASV-Testversion geeignet sind.

Der Download ist beispielsweise hier möglich: https://www.azul.com/downloads/zulu-community/

Dort können Sie OPENJDK Version 11 als ausführbare .dmg-Datei für MAC OS herunterladen:


Starten Sie die Installation mit Doppelklicks auf die .dmg-Datei sowie anschließend auf das Paketsymbol und folgen Sie anschließend den Anweisungen:

Schritt 4: Start ASV-Server und ASV-Client

Starten Sie danach zuerst die startup.jar aus dem Ordner …ASV/Server, danach die startup.jar aus dem Ordner …/ASV/Client der entpackten ASV Schulungsversion.

Hinweis: Abhängig von der Ausstattung Ihres PCs kann der Start des Servers im Hintergrund bis zu zwei Minuten dauern. Erst dann kann der Client fehlerfrei gestartet werden.


Geben Sie im Anmeldebildschirm der Testversion eine gültige Benutzerkennung ein.
Orientieren Sie sich dabei an der folgenden Übersicht.

Hinweis: Die Anmeldedaten an ASV haben nichts zu tun mit Ihrer Benutzerkennung für www.asv.bayern.de, die Sie zum Download der Testversion verwendet haben.


Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie den ASV Begrüßungsbildschirm:



Viel Erfolg bei Ihrer Einarbeitung in ASV.
Bei auftretenden Fehlern beachten Sie bitte auch den letzten Teil „Troubleshooting“ der Anleitung.