Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » zeugniserstellung

Zeugnisdruck in ASV und Jahresabschlussarbeiten

Die ASV bietet die Möglichkeit

  • Einzelnoten oder
  • Zeugnisnoten zu erfassen,
  • Zeugnisse zu erstellen und diese zu drucken.

Derzeit (Juli 2014) ist die Zeugniserstellung mit ASV für RS, ARS, RSF und GY für die Jahrgangsstufen 5 bis 10 möglich. Bis zur vollständigen Integration der Oberstufe in ASV wird an Gymnasien WinQD auch weiterhin zur Notenverwaltung der Qualifikationsphase und zum Druck von Halbjahres- und Abiturzeugnissen verwendet.

Auch Schulen, die am Parallelbetrieb teilnehmen, können die Zeugniserstellung mit ASV für ausgewählte Jahrgangsstufen durchführen.

Auch wenn Sie die Zeugnisse mit einem externen Programm (z.B. Notenmanager) drucken, müssen Sie noch einige Pflegearbeiten (z.B. Setzen des Jahrgangsstufenziels, Ausplanen von abgemeldeten Schülern, etc) in ASV durchführen.
Folgen Sie hierfür dieser Anleitung.

Organisatorischer Ablauf

Bei der Erstellung von Zeugnissen ist folgender organisatorischer Ablauf sinnvoll:

Wichtige Fragen und Antworten rund um die Erstellung der Zeugnisse in ASV

Neben dem oben beschriebenen Vorgehen sind folgende Punkte von besonderer Bedeutung:

Wesentliche Schritte werden auch in der eSession Aufzeichnung zum Thema Zeugniserstellung veranschaulicht.

Ändern des Schulnamens

Der zweizeilige Schulname oben auf dem Zeugnis wird automatisch aus den ersten 3 Zeilen des Dienststellennamens generiert. Passt dieser nicht, so kann er im Modul Datei→Schulische Daten→Schulen, Reiter „Stammdaten“, dort „Zusatzbezeichnung im Zeugnis“ geändert werden. Ist dieses Textfeld nicht leer, so werden die ersten zwei darin befindlichen Zeilen in jedem Zeugnis der Schule als Schulname gesetzt.

Eingabe auf dem Reiter Stammdaten Ausgabe auf dem Zeugnis
zeugniskopf_schulname.jpg

Ändern der Schulleiterunterschrift

Sowohl die Beschriftung oberhalb als auch die Beschriftung unterhalb der Schulleiterunterschrift kann im Modul Datei→Personal→Lehrkräfte, dort Reiter „Person“, Abschnitt „Zeugnisunterschrift“ abgeändert werden.

Im Folgenden eine beispielhafte Eingabe im Lehrkräftemodul und die entsprechende Ausgabe auf dem Zeugnis:

Eingabe auf dem Reiter Person Ausgabe auf dem Zeugnis

Nachträgliches Editieren von Zeugnisbemerkungen

Oberhalb des Zeugnisses befinden sich übliche Schaltflächen für Schriftart, Schriftgröße, kursiv, unterstreichen …

Wenn ein Bemerkungstext zu lang für das Bemerkungsfeld ist, kann man evtl. durch eine kleinere Schriftgröße oder durch Veränderung von Zeilenumbrüchen (z.B. beide Fremdsprachen in eine Zeile) Platz gewinnen.

Erstellen eigener Textbausteine

Mit Schulleiterrechten lassen sich eigene Textbausteine erstellen, kopieren und ex- und wieder importieren. Dies erfolgt unter „Datei>Verwaltung>Textbausteinebibliothek“.

Export/Import: unter „Modulbezogene Funktionen“:

Dies bezieht sich aber nur auf Textbausteindateien im Format für asv (.tbs).

Unter „Datei>Verwaltung>Schnittstellen“ gibt es eine Schnittstelle für den Import von Textbausteinen aus WinSD. Dies ist unter „Import von Textbausteinen“ beschrieben.

Neue Textbausteine erstellen:

(Doku wird später weitergeführt)

Kontrolllisten

In der Berichtsbibliothek findet man im Datenbereich „Klassen/Klassengruppen“ Berichte, mit denen Kontrollausdrucke der Noten und der eingegebenen Bemerkungen ausgedruckt werden können.

vorrückungsrelevanten Note G/Sk (GY)