Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » alle » zeugniserstellung » wiederholer

Ziel der Jahrgangsstufe und Abweisungen (Artikelfälle) erfassen

Aktuelle Abweisungen (Artikelfälle) werden im aktuellen Schuljahr erfasst.
Das Ziel der Jahrgangsstufe und eine ggf. dann geltende Gefahr der Abweisung jedoch im folgenden Schuljahr.

Beim Erfassen der Zeugnisse wird dies jedoch z.T. automatisch erledigt.

Der Eintrag auf dem Schuljahresreiter wird von ASV abhängig von der Eintragung im Zeugnis automatisch generiert.

Dies gilt auch umgekehrt. Setzen Sie im Schuljahresreiter einen entsprechenden Eintrag (z.B. „3“ für Art. 53(3)), wird ein entsprechender Satz im Zeugnis ergänzt.

Wiederholungen/Artikelfälle im Zeugnis erfassen

Nehmen Sie die entsprechende Eintragung im Zeugnis vor

Wiederholer in die neue Klasse setzen

Wenn Sie die folgenden Eintragungen vor dem 1.8. vornehmen, wechseln Sie in das Planungsschuljahr

  1. Setzen Sie die Schüler in die „richtigen“ Klassen.

    .
  2. Der Eintrag „Ziel der Jahrgangsstufe am Ende des letzten Schuljahres“ auf dem „Schuljahresreiter“ wurde von ASV – abhängig vom Eintrag im Jahreszeugnis – bereits automatisch gesetzt. Setzen Sie nun noch ggf. die Felder Gefahr der Abweisung sowie Grund für wiederholten Besuch

    .

Die Planungsphase sollten Sie etwa in der zweiten Woche nach Schulbeginn beenden (Menü – Schulische Daten –Schulen, Reiter Organisation xx/yy).
Bei Abschluss der Planungsphase wird bei jedem Schüler der Laufbahneintrag geschrieben:

Wichtig: Der Grund für das Wiederholen (Feld Zusatzinfo) muss manuell nachgepflegt werden.

Austrittsdatum eintragen

Schüler, die am Ende des aktuellen Schuljahres die Schule verlassen (z.B. wegen Artikelfall), müssen aus dem Planungsjahr ausgeplant und mit einem Austrittsdatum am Ende des aktuellen Schuljahres versehen werden.

Sie dürfen diese Schüler nicht löschen!

Tragen Sie diesen Schülern (entweder im aktuellen oder im Planungsschuljahr) ein Austrittsdatum ein.

Dabei wird der Schüler automatisch aus dem Schuljahr entfernt, welches dem Austrittsdatum folgt.