Benutzer-Werkzeuge


Sidebar

ASV-Webseite

Dokumentation

Hilfe



Druck/Export

Drucken/PDF erzeugen

Datenbereich: Schüler
Bezeichnung: Abrechnung Schulgeld BERS (S232)
Dateiname: Abrechnung Schulgeld BERS.jrxml
Schulart(en): BS, BFS, WS, FS, FAK
Berichte-Typ: Externes Berichtewerkzeug
Rechtsgrundlage: keine
Autor: Stefan Wegertseder (StWe)
Veröffentlicht am: 04.10.2022

Beschreibung

Auswertung zur Abrechnung des Schulgeldes der Beruflichen Schulen. Der Bericht liest alle Schüler einer Schule und ordnet Sie anhang Ihrer Eintragungen im Modul Schüler in Gruppen ein (z.B. Sprengel-, Gastschüler, Selbstzahler usw.).

  • Die Gemeindekennziffer bei Schülern mit Ausbildungs-, Umschulungs-, und EQ-Vertrag ist die GKZ des Betriebs.
  • Bei Schülern ohne Ausbildungsvertrag wird die GKZ der Wohnadresse des Schülers (nicht Wohnheim!) verwendet.
  • Gruppierung und Sortierung nach Bundesland, Landkreis und Gemeindekennziffer
  • Am Ende stehen alle Datensätze, bei denen eine ungültige GKZ erfasst wurde.
  • Summenzeilen
  • Filterung der Schulzugehörigkeit (Ein- und Austrittsdatum) abhängig vom eingegebenen Stichtag

Der Abdruck der erweiterten Schülerdaten (Schüleradresse, Wohnort zum 01.06. und Geburtsort) ist nur für interne Zwecke der Schule erlaubt, beachten Sie die aktuellen Regelungen des Datenschutzes.



Merkmalszuordnung in ASV > Schüler > Schuljahr XX/YY zum Bericht

ASV-Merkmal Berichts-Merkmal
Gastschulverhältnis/Schülerstatus Schülerstatus (z.B. GB, GA, S, U, Z)
Beschäftigungsart Beschäftigungsart (o/m/u/e)
Förderungsnummer Träger / Fördernummer
Maßnahmenträger Träger / Fördernummer

Die Registerkarte Schüler > Gastschulgenehmigung wird nicht ausgewertet!

Erläuterung zur Erfassung von Sprengeln, Sprengelschülern und Gastschülern.


Der Bericht gibt Fehler-GKZ aus, wenn folgende Bedingungen zutreffen:

  • GKZ 99999999 wenn
    • Beschäftigungsart = m, aber der Name1 des Ausbildungsbetriebs ist leer
    • Beschäftigungsart = u, aber der Name1 des Ausbildungsbetriebs ist leer
    • Beschäftigungsart = e, aber der Name1 des Ausbildungsbetriebs ist leer
  • GKZ 99999888 in allen übrigen Fehler-Fällen
  • Führen Sie unbedingt vorab die Prüfung „Schüler mit fehlender Angabe des Status“ durch und beheben Sie die Fehler, da sonst die IST-Schülerzahl von der SOLL-Schülerzahl abweichen kann. Jeder Schüler muss ein Merkmal für den Gastschülerstatus haben.

Ein BGJ oder BVJ Schüler kann einen Ausbildungsbetrieb haben, aber entscheidend ist das Merkmal Beschäftigungsart. Wenn der Schüler zwar einen Betrieb eingetragen hat, seine Beschäftigungsart aber auf o = ohne Ausbildungsverhältnis lautet, geht diese Einstellung vor und ASV zieht die GKZ vom Schüler-Wohnort.

Vorschau



Änderungs-Historie

Änderungsdatum Beschreibung der Änderung Tickets Autor
13.10.2022 Erweiterung für BFS und WS - StWe
17.11.2022 Erweiterung Filter Heimschüler - RaVi
29.11.2022 Ausgabe des Stichtags im Kopf des Berichts - RaVi
27.01.2023 Ausgabe / Kontrolle der Schüler ohne (mit leerem) Gastschüler-Status - RaVi