Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » bers » zeugnisse » bfsmusik

Zeugnisse für BFS-Musik

Schulen der BFS Musik liegen im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Kunst und Wissenschaft. Die Zeugnisschablonen wurden mit Einführung der ASV zum Schuljahr 2021/22 vereinheitlicht und überarbeitet. Zeugnisse für die BFS-Musik sind Office-Schablonen. Für jeden Schüler wird durch ASV eine Word-Datei erzeugt, welche die „Kopfdaten“ von Schüler (Name, Geburtsdatum, usw.) und Schule (Schulname, Unterzeichnende Person aus der Schulleitung) enthält. Noten, Wahlfächer und Bemerkungen müssen - Stand heute - per Hand eingegeben werden. Eine weitere Verbesserung der Arbeitsabläuft wird im Kalenderjarh 2022, circa zum Zwischenzeugnis, erfolgen.

Wie setzt sich der Name des Zeugnisses zusammen?

Fester Teil Trenner Fachrichtung Trenner Zeugnisart Trenner Jahrgangsstufe
Zeugnis_BFSMusik _ KirchEV = Kirchenmusik Evangelisch
KirchKT = Kirchenmusik Katholisch
Klassik
Musical
RPJ = Rock-Pop-Jazz
Volksm = Volksmusik (unabhängig von Ausprägung)
_ A = Abschlusszeugnis
J = Jahreszeugnis
Z = Zwischenzeugnis
_ 1 = 1. Jahr
2 = 2. Jahr
3KMIT = 3. Aufbaujahr Künstlerisch (mit Besuch BFS-Musik)
3KOHNE = 3. Aufbaujahr Künstlerisch (ohne Besuch BFS-Musik)
3PAED = 3. Aufbaujahr Pädagogisch

Wie erstellt man Zeugnisse mit ASV?

  1. Öffnen der roten Berichte-Bibliothek
  2. Auswahl der eigenen BFS-Musik im Navigator oben rechts
  3. Auswahl des Datenbereichs „Schüler
  4. Auswahl des gewünschten Zeugnisses, die Namen sind sprechend und enthalten die Fachrichtung, Jahrgangsstufe und die Zeugnisart
  5. Klick auf den Button „gewählt“ oder Doppelklick auf die Zeugnisdatei

  6. Auswahl der Klasse(n)



  7. Auswahl der Schüler
  8. Tipp: Halten Sie die Strg-Taste gedrückt und klicken, damit Sie einzelne Elemente der Liste wählen können
  9. Klick auf den Button „anwenden

  10. Wählen Sie einen Ordner auf Ihrem PC (meist am Desktop), wo die Zeugnisse abgelegt werden sollen.



  11. Klick auf den Button „öffnen“, Speichervorgang startet
  12. Hinweis, dass Speichervorgang am Speicherort erfolgreich war.



  13. Zeugnisdateien sind, für jede Klasse und jeden Schüler, einzeln abgelegt worden.



  14. Sie können nun mit der manuellen Bearbeitung der vorausgefüllten Zeugnis-Dateien beginnen.

Für den Normalfall sind die ASV-Zeugnisschablonen so programmiert, dass Eingaben nur über die bereitgestellten Auswahl-Felder und Textfelder nötig sind. Sollten Sie aber andere Texte des Zeugnisses ändern wollen, ist dies nicht möglich. Grund ist, dass die Zeugnisse als Word-Datei einen Änderungsschutz haben.

Den Änderungs-Schutz können Sie in begründeten, zahlenmäßig eng begrenzten Einzelfällen, aufheben. Starten Sie dazu das Zeugnis in Word, wählen im Reiter „Überprüfung“ die Funktion „Bearbeitung einschränken“ und dann im sich rechts öffnenden Kontextmenü ganz unten links „Schutz aufheben“. Das Kennwort ist nicht gesetzt, Sie können den folgenden Dialog mit „ok“ überspringen.