Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » einfuehrung » ausgabeeinstellungen

Ausgabeeinstellungen

Die Ausgabeeinstellungen bestimmen, welche Aktion bei Aufruf eines Druckbefehls ausgeführt wird. Es gibt folgende vier Möglichkeiten

  • Anzeige der Vorschau
  • Sofortiges Drucken
  • Schreiben einer Datei
  • Übertrag in die Zwischenablage.

Die Standardeinstellung des angemeldeten Benutzers können Sie über Datei / Ausgabeeinstellungen festgelegen.


Voreingestellt sind Vorschau und der im Betriebssystem hinterlegte Standarddrucker. Aktivieren Sie im oberen Teil des Fensters die Standardaktion, die bei einem Druckbefehl ausgeführt werden soll. Wählen Sie über die Schaltfläche Drucker auswählen einen anderen Drucker aus, wenn ASV einen anderen Drucker als den Standarddrucker des Betriebssystems verwenden soll. Legen Sie über die Schaltfläche Verzeichnis auswählen das Standardverzeichnis für pdf- oder csv-Dateien fest. Unter dem Abschnitt Word Dokument öffnen können Sie drei Dateipfade belegen, die auf Programme wie MS Word oder Open Office verweisen. Über den Radio-Button legen Sie das Standardprogramm fest.

Meist ist es sinnvoll, die Standardeinstellung Vorschau beizubehalten. Aus der Vorschau kann ebenfalls gedruckt werden, es ist aber keine Auswahl des Druckers möglich. ASV verwendet den Drucker, der in den Ausgabeeinstellungen festgelegt wurde. Auch die Speicherung als pdf- oder csv-Datei kann aus der Vorschau erfolgen (Diskettensymbol).


Sie finden im Modul Berichtsbibliothek-Auswertungen auf dem Reiter Berichtsschablone/Paket anwenden ebenfalls eine Schaltfläche Ausgabeeinstellungen ändern, mit der sich das oben beschriebene Fenster öffnen lässt.