Amtliche Schulverwaltung

Arbeitsumgebung

Die Arbeitsumgebung des Serienbriefgenerators ist zweigeteilt. Auf der linken Seite befindet sich die Arbeitsfläche, auf der rechten Seite die Werkzeuge, mit denen der Brief gestaltet werden kann.
Unbedingt beachten muss man in diesem Zusammenhang, dass der Editor rahmenorientiert arbeitet. Das bedeutet, dass für jeden Inhalt - insbesondere für die Datenfelder - ein eigener Rahmen auf der Seite positioniert werden muss, der den gewünschten Text oder ein Bild enthält. Diese Rahmen und ihre Inhalte können gestaltet und positioniert werden.

Bereich Werkzeuge

Hier besteht die Möglichkeit, grafische Gestaltungselemente oder auch Datenfelder aus ASV einzufügen. Die Datenfelder sind die sogenannten Seriendruckfelder.

Folgende Werkzeuge stehen Ihnen zur Verfügung:

(1) Rechteck hinzufügen, (2) Ellipse hinzufügen, (3) Grafik hinzufügen (externe Grafik oder Grafik aus DB), (4) Linie hinzufügen, (5) Textfeld hinzufügen (Datenfeld auswählen über Rechtsklick), (6) Kontrollfeld hinzufügen, (7) Auswahlfeld hinzufügen, (8) Notenfeld hinzufügen.

Klicken Sie auf das entsprechende Symbol in der Werkzeugleiste und bewegen Sie den Mauszeiger über die Arbeitsfläche, wo er als Kreuz erscheint. Bei gedrückter linker Maustaste können Sie das Element in der gewünschten Größe positionieren.

Bereich Gestaltung

Hier gibt es die gleichen Auswahlmöglichkeiten wie in den gängigen Textverarbeitungsprogrammen. So können Sie etwa die Schriftart und -größe, die Füllfarbe oder Linienstärke einstellen.

Bereich Positionierung

Die Positionierung der mit SHIFT+Mausklick gewählten Elemente kann mit diesen Schaltern eingestellt werden.

Bereich Eigenschaften

Je nach Art des markierten Objekts werden hier die zugehörigen Eigenschaften angezeigt.
Indem Sie in die gewünschte Zeile klicken, können Sie die Einstellungen abändern.