Action unknown: addtobook

Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » einfuehrung » unterricht » zusaetzlichehilfen

Zusätzliche Hilfen

Summenzeilen ein- und ausblenden

Diese Funktion ist nur aktivierbar, wenn entweder nach Klasse, Fach, Lehrkraft oder Koppel sortiert wird. Die berechneten Zahlenwerte in den Summenzeilen hängen davon ab, nach welcher Spalte sortiert wird.

Lehrkraft markieren

Wenn man nur eine bestimmte Lehrkraft in der Matrix hervorheben möchte, aktiviert man das Kontrollkästchen Lehrkraft markieren:

Solange das Kästchen aktiviert ist, wird immer diejenige Lehrkraft hervorgehoben, deren Zeile gerade markiert wurde.

Gleichnamige Koppelungen markieren

Wenn Koppelungen mit der gleichen Bezeichnung hervorgehoben werden sollen, ist das Kästchen Koppel markieren zu aktivieren.

Abweichungen markieren

Über diese Schaltfläche können Abweichungen von der Stundentafel beim eingetragenen Unterricht markeiert werden.

Tabellenbereiche schützen

Wenn man Zellen vor unabsichtlicher Veränderung schützen will, ist die betreffende Zeile zu markieren und in das Kontrollkästchen geschützt ein Häkchen zu setzen.

Wenn geschützte markieren aktiv ist, werden alle geschützten Zeilen in der Matrix markiert.

Bestimmte Lehrkräfte für den U.- Einsatz auswählen

Möchte man bei einer Neuanlage nur diejenigen Lehrkräfte sich anzeigen lassen, bei denen (d.h. im Lehrkräftemodul, Reiter Schulnummer + Schulart) im Bereich Unterrichtete Fächer das Fach eingetragen ist, welches unterrichtet werden soll, dann ist das Häkchen bei nur Lehrkräfte im Fach zu setzen.

Damit wird bei einer Neuanlage die Anzeige auf die Lehrkräfte beschränkt, die einen entsprechenden Eintrag im Reiter Schulnummer + Schulart beim Lehrermodul besitzen.

Diese Möglichkeit besteht nicht für Grund- und Mittelschulen.

Koppelung automatisch anpassen

Ist ein geändertes Unterrichtselement Teil einer identischen Koppel, so müssen nach der Abspeicherung der Änderung an einem Unterrichtselement alle weiteren Unterrichtselemente der identischen Koppel aktualisiert werden, wenn der Status Koppeln automatisch anpassen ausgewählt ist. In diesem Fall werden in allen zu dieser identischen Koppel gehörigen Unterrichtselementen angepasst: Lehrerkürzel, Bezeichnung, Wochen-stunden, Jahresstunden, wissenschaftlich.

Mehrarbeit beim Eintragen in die Matrix melden

Soll gemeldet werden, wenn bei einer Lehrkraft zu viel Stunden verplant wurden (Hatstunden > Sollstunden), dann ist das Kontrollkästchen Mehrarbeit melden zu markieren.

Schnelleingabe von Daten

Die Werte (Lehrerkürzel, Wochenstunden und Koppelbezeichner) der aktiven Zeile (Ursprungszelle) werden in einen separaten Schnelländerungspuffer kopiert. In jede Zelle, die anschließend per Mausklick aktiviert wird, werden die jeweiligen Daten der Ursprungszeile eingetragen.

Zuerst ist in die Zeile mit den entsprechenden zu kopierenden Werten zu klicken. Im zweiten Schritt muss auf Schnelleingabe geklickt werden.

Die Schaltfläche übernimmt die drei oben angegebenen Werte der aktuellen Zeile. Drittens kann nun in eine andere Zelle geklickt werden. Die zwischengespeicherten Werte werden nun hier eingesetzt.

Durch einen erneuten Klick auf die Schaltfläche wird die Funktion wieder deaktiviert.

Filtern von Daten in der Matrix

Man kann bestimmte Fächer bei bestimmten Klassen filtern, sodass nur die im Filter selektierten Objekte angezeigt werden.

Es öffnet sich ein Fenster mit allen Klassen bzw. Klassengruppen und allen Fächern. Nach diesen Kriterien kann nun gefiltert werden- Zuerst muss allerdings auf Neuen Datensatz hinzufügen geklickt worden sein. Nun muss man einen Kurz- und einen Langnamen für den Filter vergeben. Durch abspeichern und Übernehmen wird der Filter aktiv. Dort wo ursprünglich der Begriff Filter stand ist jetzt die Filterbezeichnung zu sehen.