Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » fz » up » uebermitteln

Unterrichtsplanung übermitteln

Die Datenübermittlung kann bis zum Stichtag regelmäßig wiederholt werden - es handelt sich um einen Planungsprozess.

Ablaufplan

  • Führen Sie im Planungsschuljahr Datei/Verwaltung/ASD-Schnittstelle, Reiter Übermittlung an ASD aus. Die Schaltfläche Unterrichtsplanung sollte seit dem Abholen der Daten aktiv sein.

  • Im anschließenden Textfenster können Sie weitere Erläuterungen zur UP eingeben.
  • Ein Klick auf OK startet erneut die Datenprüfung. Wenn keine M-Fehler im Prüfprotokoll vorhanden sind, können die Daten gesendet werden.

  • Nach einigen Minuten können Sie die Quittungen abholen (Reiter Übermittlung aus ASD). Falls keine Quittungen vorliegen, ist alles in Ordnung.

  • Falls Quittungen vorliegen, holen Sie diese über die Schaltfläche Quittungen abholen auf dem Reiter Übermittlung von ASD ab und korrigieren Sie die angegebenen Fehler. Anschließend können Sie die UP erneut übertragen.

Teilweise kommt es nach dem Betätigen von „Dennoch senden“ zu sogenannten Java-Fehlermeldungen:  In dieser Fehlermeldung ist ein Muss-Fehler versteckt, der unbedingt behoben werden muss. Achtung: ASV meldet nach dem Bestätigen der Fehlermeldung, dass die UP erfolgreich übermittelt wurde - es erfolgte aber keine Übermittlung!

Sollten Sie mit der Java-Fehlermeldung nichts anfangen können, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen ASV-Multiplikator. Der Fehler muss behoben und der Prozess der Datenübermittlung wiederholt werden.

Im Beispiel oben: hier fehlt bei einer Lehrkraft ein eingetragenes Lehramt: Lehrermodul - Reiter Dienst - Lehramt, abgel. Prüfung

Video: Unterrichtsplanung übermitteln