Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gms » datenpflege

Datenpflege

Neben der alltäglichen Pflege der Schülerdaten (Ein-/Austritte, Adressänderungen, etc.) steht für die meisten Schulen zwei Mal im Jahr eine größere Datenpflege an:

  1. Unterrichtsplanung (früher Vorläufige Unterrichtsübersicht)
    Im Mai jeden Jahres bilden die staatlichen Schulen den geplanten Schüler- und Personalstand zu Beginn des kommenden Schuljahres ab. Diese Planung ist essenziell für die Personalplanung - sowohl für die Schule selbst, als auch für die zuständige Abteilung im StMUK.
  2. Unterrichtssituation (früher ASD-Meldung oder Oktoberstatistik)
    Zum Stichtag 1. Oktober melden alle Schulen die aktuelle Unterrichtssituation an ASD.