Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gms » jahresabschluss » ms_neue_schueler

Eingangsklassen (5. Klassen) und Neue Schüler in der Mittelschule

Die hier beschriebenen Arbeiten sind im Planungsschuljahr durchzuführen.

  • Neue Schüler, der zukünftigen 5. Klasse, sind aus ASD abzuholen oder über den Schülerstammdaten-Import von der abgebenden Grundschule einzulesen. Dies betrifft in der Regel auch Schüler an der „gleichen Schule“, die mit unterschiedlichen Schulnummern geführt werden (z.B. der Schüler verlässt die Grundschule 9316 und tritt im Planungsschuljahr an die Mittelschule 9317 ein).
  • Schüler die noch nicht in ASD vorhanden sind (z.B. Zuzüge aus anderen Bundesländern oder aus dem Ausland), im neuen Schuljahr aber an der aufnehmenden Schule beschult werden, müssen neu in ASD angelegt werden. Deren Daten werden dann zum ersten Mal zur Oktoberstatistik (US) übermittelt.

Um bereits jetzt die US vorzubereiten, kann man die Schüler der 5. Jahrgangsstufen und die neu hinzu gekommenen Schüler (z.B. in M-Klassen) prüfen.
Wechseln Sie zur Datenprüfung ins Menü Datei / Verwaltung / Datenprüfung und rufen Sie im Datenbereich Schüler die „unterjährige PL und Oktoberstatistik“ (siehe Screenshot) auf. Es wird empfohlen, nur die Muss-Fehler zu prüfen.


Möglicherweise gibt es zu diesem Zeitpunkt noch mehrere Fehler zum Unterricht der Schüler. Diese Fehler erscheinen, wenn die Fächerwahl noch nicht durchgeführt wurde. Die Fächerwahl muss erst zur Abgabe der US fertiggestellt sein, kann aber bereits jetzt erledigt werden.