Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gms » klassen » daten_pruef

Datenprüfung im Klassenmodul

Direkte Datenprüfung im Modul Klassen / Klassengruppen

Wie in den anderen Modulen, kann auch im Klassenmodul jederzeit eine Prüfung der gewählten Klasse durchgeführt werden.

Die Prüfung wird gestartet durch Klick auf das Symbol für Prüfen des aktuellen Datensatzes.

Alternativ kann diese Prüfung auch über das Menü Klassen / Klassengruppen - Prüfen erfolgen.

Prüfen der Klassen in der allgemeinen Datenprüfung

Das allgemeine Datenprüfungsmodul wird über das Menü Datei / Verwaltung / Datenprüfung gestartet.

Folgende Aspekte sind bei dieser Art der Datenprüfung zu beachten:

  1. Im Bereich Navigator sind genau eine Schule und der Datenbereich Klassen / Klassengruppen zu wählen. In der Navigatortabelle können eine, mehrere oder alle Klassen markiert werden.
  2. Es stehen verschiedene Prüfungsverfahren im Bereich Klassen / Klassengruppen zur Verfügung. Damit die Schaltfläche Prüfung starten aktiv wird, muss ein Kriterium der Datenprüfung ausgewählt werden. Es gibt keine Mehrfachauswahl.
  3. Vor der Datenprüfung muss entschieden werden, ob nur die Mussfehler oder die Kann- und Mussfehler angezeigt werden sollen. Zusätzlich kann man entscheiden, ob das Fehlerprotokoll ausführlich oder nur kurz angezeigt wird.
  4. Die Prüfung wird eingeleitet durch Betätigung der Schaltfläche Prüfung starten oder abgebrochen durch einen Klick auf Beenden oder Betätigung des Esc-Taste.

In der Folge erscheint das Protokoll der ausgewählten Prüfung. Je nach Zustand der Datenbank und der gewählten Voreinstellungen werden mehr oder weniger fehlerhafte Datensätze mit Fehlerbeschreibungen und Korrekturhinweisen angezeigt.
MUSS-Fehler müssen abgearbeitet werden, KANN-Fehler sollten behoben werden. Durch Doppelklick auf die Fehlermeldung wird der fehlerhafte Datensatz aufgerufen.

Wenn im Fehlerprotokoll keine Fehler hinterlegt werden, erscheint folgende Meldung: