Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gms » klassen » klassenarten » gs_jahrgangskombi1-4 » eintragungmatrix

Eintragung Matrix

Koppelung in getrennten Klassen

Die Abbildung zeigt die Aufspaltung des Grundlegenden Unterrichts (GU) in der Klasse 2b. Die Wochenstunden des GU werden um die Stunden des abgespalteten Faches verringert. In der Matrix werden 13 Stunden GU und 3 Stunden HSU geführt. In den jeweiligen Fächerspalten kann nun der Unterricht der Klasse 3a gekoppelt und somit der jahrgangsstufenübergreifende Unterricht abgebildet werden.

Abbildung in der Matrix

Die Abweichung im Fach Deutsch (2. Jgst: 5 Stunden → 3. Jgst: 6 Stunden) wird in einer zusätzlichen Fächerspalte eingegeben.

Problem der Schülerzuordnung

Will man wie im Beispiel dem Unterricht im Fach HSU Schüler der Klasse 2b zuordnen, so kann das nicht über den üblichen Dialog Schüler im Kurs erfolgen. ASV erkennt Schüler der Jahrgangsstufen 1 und 2 nicht als mögliche Schüler für die Fächer D, Ma, HSU, Ku, Mu.