Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gms » lehrer » datenblatt_dienst

Lehrkräfte / Dienst

Dienststatus

Im Listenfenster Rechtsverhältnis sind alle momentan gültigen Werte zu sehen und auszuwählen.

Der jeweilige Dienstherr ist zu bestimmen, hier Freistaat Bayern.

Achten Sie bei der Amtsbezeichnung und der Besoldung auf den richtigen Zusammenhang.

Bei der Neuanlage ist die markierte Schule im Navigator automatisch als Stammschule eingetragen.

Die Stammschule kann aber jederzeit geändert werden, falls dies notwendig ist.

Ist dies der Fall, erscheint folgendes Infofenster:

Lehrbefähigung/-erlaubnis

Das Lehramt (gs, lm, lv) wird ausschließlich im Maskenelement Lehrbefähigung/-erlaubnis eingetragen. Ebenso ein 2. Lehramt, bzw. eine kirchl. Lehrerlaubnis.

Die zeitliche Zuordnung zur Stammschule ist auf ein Jahr voreingestellt, dies ist jederzeit änderbar.

Bitte tragen Sie bei kirchlichen Religionslehrkräften (z.B. Priester oder Pastoralreferenten) ebenfalls die Missio Canonica / Vocatio ein.

Die Unterrichtspflichtzeit hängt mit der zugeordneten Schulart - hier GS - zusammen.

Tabelle Lehrbefähigung

In der Tabelle Lehrbefähigung werden die Fächer eingetragen, welche die Lehrkraft studiert hat. Rot markierte und überflüssige Einträge sind zu löschen.

In der Spalte Schulart wird zunächst die passende Schulart ausgewählt.

Mit einem Klick auf die Spalte Fach erscheint eine Liste mit dem zu wählenden Fach, für das eine Lehrbefähigung erworben wurde:

Die Anzeigeform steht nach der Auswahl automatisch in der letzten Spalte. Mit einem Klick auf das rote X können Sie überflüssige oder falsch übertragene Fächer löschen.

Kennung in anderen Verfahren

In diesen Feldern sind der Name der Bezügestelle, das Geschäftszeichen sowie die VIVA-ID einzutragen.

Für die Zugänge zum pädagogischen Netz und zum Verwaltungsnetz müssen in den entsprechenden Kästchen Häkchen gesetzt werden.