Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gms » regionen » sch » tipp_des_monats » etikettendruck

Etikettendruck mit dem Etikettengenerator

Der Etikettengenerator ist ein Editor für Etiketten in einem wählbaren Datenbereich (Schüler, Lehrer usw.). Die benötigten Datenfelder können aus dem gewählten Datenbereich ausgewählt und an der gewünschten Stelle per Doppelklick eingefügt werden. Im Etikettengenerator stehen die selben Möglichkeiten zur Verfügung, wie im Serienbriefgenerator. Insbesondere können die selben Werkzeuge verwendet werden, wobei der Zugriff auf die Datenbankinhalte in der Regel in Textfeldern mittels der Skriptsprache Groovy erfolgt.

Hinweis:
Die in einer Etikettenschablone enthaltenen Textfelder müssen ab ASV-Version 2.2.303 alle die Eigenschaft „Gesperrt für Eingabe“ gesetzt haben, da sonst kein Ausdruck möglich ist.

Im Gegensatz zum Serienbriefgenerator wird in der Ansicht des Etikettengenerators nicht die gesamte Druckseite (mit mehreren Etiketten) gestaltet, sondern nur das

Aussehen eines einzigen Etiketts:

Über den Dialog Modulbezogene Funktionen → Seite einrichten bzw. die in der rechten Werkzeugleiste einstellbaren Eigenschaften werden die Bemaßungen auf der Druckseite und damit indirekt die Anzahl der Etiketten im Ausdruck festgelegt.

Beim Ausdruck werden dann zunächst in der ersten Spalte so viele Etiketten untergebracht, wie sie auf Grund der Abmessungen vollständig Platz finden. Dann folgen entsprechend weitere Spalte im vorgegebenen Abstand, solange diese nebeneinander vollständig Platz finden.