Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gms » rucksack » ohne_cross_mapping

Rucksack ohne Cross-Mapping

Zur Zeit (2017-07-06) in Entwicklung.

Definition Cross-Mapping

Wortschöpfung von LuGr. Ein Merkmal des Neuverfahrens wird durch den Rucksack in ein anderes Merkmal des Altverfahrens abgebildet.

Beispiel: Anrechnung → besonderer Unterricht.

Änderungen durch Entfernen des Cross-Mappings

Es folgen Merkmale inkl. Änderungen, die durch Entfernen des Cross-Mappings nun entstehen:

UL-Datei

*60 Unterricht / *70 Anrechnungen

Folgende Lehrerstundenarten wurden bisher bei *60 Unterricht statt *70 Anrechnungen gezählt. Dieses Cross-Mapping habe ich entfernt.

  • BETR_ARBEITSST_GEB_GT_KLASSEN
  • BETR_ARBEITSST_GEB_GT_KLASSEN_1
  • BETR_ARBEITSST_IM_OFFENEN_GTA
  • VORKURS_DEUTSCH
  • KOOP_ELEMENTAR_PRIMARBEREICH

Die Folge ist erstmal: Die laufen wahrscheinlich erstmal alle als 99 sonstige Anrechnung.

Eine Anpassung der Anrechungs-SchluesselAlt ist evtl. nicht notwendig, da ichs im UV-Teil anders gelöst habe.

Alle anderen Cross-Mappings

… habe ich erstmal nicht angefasst/kontrolliert. Es steht ja im Raum, ob die UL-Datei übehaupt irgendwer braucht. Also Hr. Fraas kommt ohne aus.

UV-Datei

KLASSENBEZEICHNUNG

Wie bisher, d. h. auf 6 Zeichen verstümmelt.

KLASSENGRUPPE_KENNUNG

Wie bisher, d. h. auf 1 Zeichen verstümmelt.

FACHGRUPPE_KENNUNG

Wie bisher, d. h. auf 1 Zeichen verstümmelt.

JAHRGANGSSTUFE_AUSBILDUNGSJAHR_STUDIENJAHR

weiterhin die Besonderheit hartcodiert:

            if (WlEnumJahrgangsstufe.JGST_10.equalsWertelistenWert(wlJahrgangsstufe)) {
                // Mehrdeutigkeit 10,0A auflösen
                if (WlEnumBildungsgang.MS_HS_VORBEREITUNGSKLASSE
                        .equalsWertelistenWert(klassengruppe.getBildungsgang())) {

                    return Optional.of("0A");
                } else {
                    return Optional.of("10");
                }
            }
KLASSENART

Werteliste ist hartcodiert - was tun?

(SCHUELER-)STUNDEN

Es erfolgt kein Abzug von folgenden Zusatzbedarfen mehr: TEILUNG_WG_GRUPPENGROESSE, UNTERRICHTSDIFFERENZIERUNG, INTENSIVIERUNGSSTUNDEN_G8, DEUTSCHFOERDERKLASSE, DIFF_STD_INTEGR_LEHRERRES, INKLUSION

D. h. es sind jetzt LEHRERSTUNDEN. Und die sind nun sicher immer mit

  • Kürzungen subtrahiert und
  • Zusatzbedarf addiert.

(Anmerkung: Im Altverfahren war das laut UlFr und damit entgegen der Dokumentation des ASD-Altverfahrens(!) nicht in jedem Fall so eingehalten.)

Beispiel:

TEILUNG_WG_GRUPPENGROESSE: Nehmen wir mal an, da sollen in einem gewissen Fach eigentlich laut Lehrplan 2 Stunden unterrichtet werden, aber die Klasse wird geteilt.

Unterrichtselemente:

Klassengruppe ASD-alt Unterrichtsmatrix ASD-neu Unterrichtsmatrix
Klassengruppe 1 2 Stunden 2 Stunden
Klassengruppe 2 0 Stunden, 2 Stunden Zusatzbedarf 2 Stunden, 2 Stunden Zusatzbedarf
ZUSAETZLICHER_LEHRERBEDARF

nun Angabe von Inklusion

KOPPLUNGSBEZEICHNUNG

Wie bisher, d. h. die ASV-Bezeichnung wird zu ASD-alt-Konventionen verstümmelt. Das heißt 4 Zeichen, Stelle 4 benennt den Lehrer.

BU-Daten

UNTERRICHTSART

FIXME Werteliste ist hartcodiert - was tun?

FIXME außerdem weitere Abhängigkeiten beim Umcodieren, siehe Code.

  • Unterrichtsart
  • Bildungsgang = GS/MS
  • Jahrgangsstufe

betroffene WertelistenTypen

  • UNTERRICHTSFACH_60_90
  • GRUND_FUER_STUNDENKUERZUNG
  • GRUND_FUER_ZUSAETZLICHEN_LEHRERBEDARF
  • (SCHULART_80 immer VS_)
  • JAHRGANGSSTUFE_AUSBILDUNGSJAHR_STUDIENJAHR
  • KLASSENART (FIXME Werteliste ist hartcodiert - was tun?)
  • UNTERRICHTSART (FIXME Werteliste ist hartcodiert - was tun?)
  • ANRECHNUNGEN

Erweiterungen

Zusätzliche Zeile: Erzeugung

Stelle Breite Merkmal
1 2 „EZ“
3 3 „000“
6-19 wie auch bei den anderen Datensätzen befüllt
20 10 Erzeugungs-Datum im Format yyyy-MM-DD
30 8 Erzeugungs-Uhrzeit im Format HH:mm:ss
38 150 ASV-Versionen, Leerzeichen-getrennt: ASV-Version, DB-Version, Plausi-Version, Schnittstelle ASV-SVS-Version

Beispiel:

EZ00054482017/18VS_2017-07-1814:17:512.00.209_032_23_by 032_23 170627.086 0.21

Zusätzliche Zeilen: Lehrerstunden

„Lehrerstunden“ aus den ASV-Entitäten

  • Anrechnung
  • Ermäßigung
  • Abordnung
  • Ausfall

FIXME Man könnte auf die zum Stichtag zutreffenden Datensätze filtern. Momentan werden ALLE Datensätze (soll heißen: unabhängig vom Zeitraum) ausgespielt.

Stelle Breite Merkmal
1 2 „LS“
3-19 wie auch bei den anderen Datensätzen befüllt
20 9 LEHRERSTUNDEN_PKZ
29 7 LEHRERSTUNDEN_STUNDEN (4 Vor-/2 Nachkommestellen, mit Dezimalpunkt)
36 5 LEHRERSTUNDEN_ART (gemäß Werteliste Lehrerstundenart, ASD-Neuverfahren)
41 10 LEHRERSTUNDEN_VON im Format YYYY-MM-DD
51 10 LEHRERSTUNDEN_BIS im Format YYYY-MM-DD
61 150 LEHRERSTUNDEN_BEMERKUNG

FIXME: Gibts noch mehr Lehrerstundenarten in anderen Ecken der ASV-Datenbank, die Fa. Fraas benötigt?

Zusätzliche Spalten für das Neuverfahren:

Stelle Breite Entität in ASV Merkmal Werteliste ASD-Neu betrifft Datensätze
101 32 Klasse KLASSENNAME_NEU - UV, P0, P1, P2
133 32 Klassengruppe KLASSENGRUPPE_KENNUNG_NEU - UV, P0, P1, P2
165 3 Fachgruppe FACHGRUPPE_KENNUNG_NEU - UV, BU
168 3 Klassengruppe JAHRGANGSTUFE_NEU Jahrgangsstufe UV, P0, P1, P2
171 2 Klasse KLASSENART_NEU Klassenart UV, P0, P1, P2
173 2 Klasse KLASSENBESONDERHEIT_NEU Klassenbesonderheit UV, P0, P1, P2
175 10 Klassengruppe BILDUNGSGANG_NEU Bildungsgang UV, P0, P1, P2
185 10 Fachgruppe.Schuelerfach UNTERRICHTSFACH_NEU Unterrichtsfach UV, BU
195 2 Unterrichtselement UNTERRICHTSART_NEU Unterrichtsart UV, BU
197 10 Unterrichtselement KOPPLUNGSBEZEICHNUNG_NEU - UV
207 2 Unterrichtselement.UnterrElementAbweichung KUERZUNGSGRUND_NEU Kuerzungsgrund UV
209 2 Unterrichtselement.UnterrElementAbweichung ZUSATZBEDARFSGRUND_NEU Zusatzbedarfsgrund UV

Damit sollten alle Schlüssel in den UV-Dateien im Neuverfahren dargestellt sein.

Legende:

  • UV: „UV“-Datensätze mit echten Fachnummern
  • P0, P1, P2: „UV“-Datensätze mit Pseudofachnummern
  • BU: „BU“-Datensätze