Action disabled: recent

Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gms » unterricht » sportunterricht

Sportunterricht an Grund- und Mittelschulen



Hier finden Sie alle Informationen zum Sportunterricht inkl. Basissportunterricht, Differenziertem Sportunterricht, Sportförderunterricht, Arbeitsgemeinschaften im Bereich Sport sowie die Berechnung der durchschnittlichen Anzahl der Sportstunden eines Schülers pro Woche in der Mittelschule (ehemals Sportindex).

Grundlage

KMS II.3-BS7401.3/8/1 (April-KMS zur Klassenbildung) vom 21.04.2020:

Grundschule:
In der Grundschule weist die Stundentafel 2 Stunden Basissportunterricht (Smw) für die Jgst. 1 und jeweils 3 Stunden für die Jgst. 2-4 aus.
Siehe Anlage 1 zu § 9 GrSO

Mittelschule:
In den Jahrgangsstufen 5 und 6 erhält jede Schülerin/jeder Schüler 3 Sportstunden je Woche.
In den Jahrgangsstufen 7 bis 10 beträgt die durchschnittliche Zahl an Sportstunden eines Schülers je Woche 2,5.

Dieser Sportunterricht ist folgendermaßen zu erfassen:

Die Stundentafel für die Mittelschulen weist für die Klassen 5-10 jeweils 2 Stunden Basissportunterricht aus
(Sm/Sw bzw. Smw gemäß Hinweis unten).

Für die Eintragung der darüber hinausgehenden Stunden gilt:

  • Jahrgangsstufen 5 und 6: Erfassung als Basissportunterricht oder Differenziertem Sportunterricht (Sm/Sw bzw. Smd/Swd/Skd)
  • Jahrgangsstufen 7 bis 10: Erfassung als Differenzierter Sportunterricht (Smd/Swd/Skd)


Hinweis:
Basissportunterricht (BSU) wird grundsätzlich in nach Geschlechtern getrennten Sportklassen unterrichtet. Sieht sich eine Schule vor die Situation gestellt, die durch den Fachlehrplan Sport gesetzte Prämisse einer geschlechtsspezifischen Erteilung nicht umsetzen zu können, kann die Regierung zeitlich befristete Ausnahmegenehmigungen für maximal ein Schuljahr erteilen. Diese sind auf die Jahrgangsstufen 5 und 6 beschränkt.
Differenzierter Sportunterricht (DSU) kann auch ohne Genehmigung koedukativ erteilt werden.



Fächer und Unterrichtsart

Grundschule
Amtliches Kürzel Amtlicher Name Buchung Unterrichtsart Schlüssel Bemerkung
Basissportunterricht (BSU) Smw Sport männlich/weiblich Matrix Pflichtunterricht p
Weiterer Sportunterricht in Form von AGs Smw Sport männlich/weibllich Besonderer Unterricht Arbeitsgemeinschaft a aus dem Fach Smw abgeleitete AGs
Sportförderunterricht SF Sportförderunterricht Besonderer Unterricht Arbeitsgemeinschaft oder Förderunterricht a / f


Mittelschule
Amtliches Kürzel Amtlicher Name Buchung Unterrichtsart Schlüssel Bemerkung
Basissportunterricht (BSU) Sm/Sw (Smw in Jgst. 5/6 mit Ausnahme- genehmigung) Sport männlich oder Sport weiblich Matrix Pflichtunterricht p Basissportunterricht (BSU) in Jgst 5-10 / zusätzl. Sportstunden in Jgst. 5-7 (wenn als BSU erteilt)
Differenzierter Sportunterricht (DSU) Smd/Swd/Skd Diff. Sportunterricht Matrix (Besonderer Unterricht) Pflichtunterricht p Diff. Sportunterricht in Jgst. 5-10
Differenzierter Sportunterricht (DSU) als AG Smd/Swd/Skd Diff. Sportunterricht Besonderer Unterricht Arbeitsgemeinschaft a aus den Fächern des Diff. Sportunterricht abgleitete AGs (*)
Sportförderunterricht SF Sportförderunterricht Besonderer Unterricht Arbeitsgemeinschaft oder Förderunterricht a / f

(*) Zusätzliche Hinweise für Stützpunktschulen Sport:
Stunden in der Stützpunktsportart müssen als DSU-Stunden im Besonderen Unterricht mit den Fächern Smd/Swd/Skd eingetragen werden. Diese Stunden sind mit dem Bereich Stützpunktsportart (ST) zu kennzeichnen. Als Unterrichtsart ist Arbeitsgemeinschaft (a) zu wählen. Wenn die Schule ein Zusatzbudget für die Stützpunktschule erhalten hat, ist zusätzlich das Abweichungsmerkmal Stützpunktschule Schulsport MS (SSPORT_MS) sowie die entsprechende Anzahl der Stunden aus dem Zusatzbudget einzutragen. Falls kein Zusatzbudget erteilt wurde, ist auch die Kombination dieses Bereichs mit anderen Abweichungsgründen denkbar.

Eintragungsbeispiel:



Durchschnittliche Anzahl der Sportstunden eines Schülers pro Woche in der Mittelschule (ehemals Sportindex)

Grundsätzlich gilt für die Berechnung folgende Formel:




Es werden alle Unterrichtsstunden der Fächer aus dem Lehrbereich Sport (Sm, Sw, Smw, Smd, Swd, Skd, SF sowie möglicherweise daraus abgeleitete Arbeitsgemeinschaften) mit Ausnahme des Faches Sporttheorie (Kürzel: S-T) unabhängig von der Unterrichtsart berücksichtigt.

Berechnung:

a) Summe der Sportstunden aller Schüler
Zur Berechnung wird die Anzahl der Schüler in den betreffenden Jahrgangsstufen in den einzelnen Unterrichtseinheiten im Fachbereich Sport mit der jeweiligen Anzahl der Lehrerwochenstunden der entsprechenden Unterrichtseinheit multipliziert.
Beispiel:
Eine zweistündige Unterrichtseinheit im Fach Sport, die von 21 Schülern besucht wird, ergibt 42 Schüler-Sportstunden.

b) Anzahl der Schüler im Sportunterricht
Diese ergibt sich aus der Anzahl der Schüler in den betreffenden Jahrgangsstufen, die einer Unterrichtseinheit im Fach Sport zugeordnet sind. Jeder Schüler wird dabei nur einmal berücksichtigt, auch wenn er mehrere Unterrichtseinheiten im Fach Sport besucht.

Die Größe „durchschnittliche Anzahl der Sportstunden eines Schülers je Woche“ wird im StMUK für die Jahrgangsstufenbereiche 5/6, 7-10 bzw. 5-10 ausgewertet.




Zwischenzeitlich wurde für ASV ein Bericht mit dem Namen Sportindex im Datenbereich Schulen veröffentlicht. Bitte beachten Sie, dass der Bericht auf den Daten der Matrix und des Besonderen Unterrichts in Kombination mit den hinterlegten Schülerzuordnungen basiert. D.h. einem Unterrichtselement in der Matrix muss zwingend auch die richtige Anzahl Schüler zugeordnet sein (tatsächliche Schülerzahl), damit der Bericht korrekt rechnen kann. Planzahlen allein genügen nicht.
Nicht geeignet ist er somit für die Verwendung im (unvollständig befüllten) Planungsschuljahr.
Stand: 13.05.2020



Eintragungsbeispiele