Amtliche Schulverwaltung

VI. Fehlerquittungen abholen

Nach der Übermittlung (siehe IV. Übermittlung an ASD starten) werden die Daten im ASD-System verarbeitet und erneut geprüft. Dieser Vorgang nimmt einige Minuten in Anspruch.
1. Holen Sie unter dem Reiter Übermittlung aus ASD (1) die Fehlerquittungen ab. Ist der Einbuchungsvorgang noch nicht abgeschlossen, erhalten Sie eine Mitteilung. Wiederholen Sie den Versuch einige Minuten später erneut.
2. Liegen Fehlerquittungen vor, können Sie die Quittungen (= Fehlermeldungen) über Plausiquittungen bearbeiten (2) ansehen.

Alle Fehlerquittungen müssen abgearbeitet werden. Danach ist erneut eine Übermittlung an ASD (siehe IV. Übermittlung an ASD starten) und das erneute Abholen der Quittungen erforderlich.
Hier finden Sie Hinweise zur Bearbeitung von Transferquittungen.

Wenn bei einer UP Meldung die Quittungen nicht abgeholt wurden, kommt es bei der US zu einem Übermittlungsfehler und es liegen ebenfalls Transferquittungen vor. Hier genügt es in der Regel die Liste der Quittungen mit dem Button „Löschen“ zu leeren. Falls der Fehler weiterhin auftritt, können über die Konsistenzprüfung die Auftragstabellen geleert werden.


Liegen keine Fehlerquittungen vor, erhalten Sie eine entsprechende Erfolgsmeldung:



Erst zu diesem Zeitpunkt sind die Schuldaten erfolgreich und fehlerfrei bei ASD eingebucht.