Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gms » zeugnis » bemerkung

Eingabe der Bemerkungen

Die Eingabe der Bemerkungen zu den verschiedenen Teilbereichen der Grundschule und in den Bereich über den Noten bzw. die der weiteren Bemerkungen unterhalb der Noten in den Zeugnissen der Mittelschule kann auf verschiedene Arten erfolgen.

Zunächst muss dazu eines der Textfelder angeklickt werden.

Mittelschule oben:

Grundschule (Beispiel):

Freitext
Mittels Copy&Paste bzw. über die Tastatur kann ein beliebiger Text eingefügt werden.
Textbausteine
Mittels Rechtsklick können aus der Textbausteinebibliothek vorhandene Textbausteine ausgewählt werden.

Behebung von Fehler bei Genitiv-s: Leerzeichen per Hand löschen

Über Zuordnung bzw. Kategorie können die Bemerkungen gefiltert werden.
Test
Bemerkungen automatisch einfügen
Über die Schalftläche Bemerkungen automatisch einfügen können Bemerkungen zu Wahlfächern, Fremdsprachen, zu LRS/Legasthenie, Gefährdungsbemerkungen und zur Sportbefreiung ausgewählt und nach Bestätigung durch Änderungenen übernehmen automatisch in das Zeugnis übernommen werden.
Wichtiger Hinweis:
Die Gefährdungsmitteilungen sowie das Vorliegen einer Gefahr der Abweisung werden in den Jahrgangsstufen 9 und 10 nicht in das Zeugnis gedruckt, sondern den Erziehungsberechtigten in einem gesonderten Schreiben mitgeteilt. Ein entsprechender Bericht findet sich in der Berichtsbibliothek im Datenbereich „Klassen-Klassengruppen“.
Nachträgliches Editieren von Zeugnisbemerkungen:
Oberhalb des Zeugnisses befinden sich die üblichen Schaltflächen für Schriftart, Schriftgröße, kursiv, unterstreichen … Wenn ein Bemerkungstext zu lang für das Bemerkungsfeld ist, kann man evtl. durch eine kleinere Schriftgröße oder durch Veränderung von Zeilenumbrüchen Platz gewinnen.