Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gy » berichte » csvdateien

Umgang mit csv-Dateien

Immer wieder kommt es zu Schwierigkeiten bei der Darstellung von Sonderzeichen, wenn aus einem Bericht oder Exportformat eine csv-Datei erstellt wurde.

Grund: ASV exportiert im Unicode UTF-8 Format und Office-Programme verwenden dieses Format nicht unbedingt automatisch. Trennzeichen ist ein Semikolon.

Libre-Office bzw. Open-Office öffnen csv-Dateien mit einem Dialog, in dem das Format angegeben werden kann.

Bei Microsoft Excel reicht der Doppelklick auf das Datei-Icon nicht aus. Das Programm sollte zuerst ohne Verwendung der csv-Datei gestartet werden. Dann gibt es z.B. in Excel 2010/2013 einen Menüpunkt im Reiter „Daten“ → „Externe Daten abrufen“ → „Aus Text“. Wählt man diesen, so kann die Datei unter Angabe von „Dateiursprung“ (UTF-8) und „Trennzeichen“ (Semikolon) importiert werden. Weitere Hinweise für den Import in Excel finden Sie hier.

Bei Serienbriefen ist ein Speichern als csv-Datei nicht möglich. Serienbriefe enthalten aber im Normalfall auch keine Tabellen, die gut in ein Tabellenkalkulationsprogramm integriert werden können.

Ein Exportieren über die Zwischenablage funktioniert dagegen ohne Probleme.