Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gy » lehrer » funktionen

Eingabe von Funktionen

Bei den Lehrkräften existiert die Möglichkeit in den Reitern zu den Einsatzschulen übertragene Funktionen einzugeben. Gemeint sind dabei ausschließlich „Funktionen“, die im Funktionenkatalog für die Gymnasien aufgeführt sind (z. B. Fachbetreuungen, Systembetreuer, Beartungslehrerin), nicht aber weitere etwaige „Aufgaben“, die an der Schule vergeben sind (z. B. Betreuung der Homepage, Erstellung des Jahresberichts).



(Auch) im Bereich der staatlichen Gymnasien hat diese Angabe in ASV lediglich eine dokumentierende und schulinterne Bedeutung. Es sind generell keine Einträge erforderlich (bis auf die folgende Ausnahme).

Lediglich die Funktion „Schulleitung“ (meist die Nr. 1000) muss bei der entsprechenden Lehrkraft eingetragen sein, damit erfolgreich eine US an ASD geliefert werden kann!


Insbesondere stellt die (Neu-)eingabe einer Funktion nicht etwa einen entsprechenden Antrag auf Funktionsübertragung dar. Das bisherige Verfahren im Bereich der staatlichen Gymnasien (Abgabe von Funktionsänderungsbögen jeweils zum 1. April bzw. zum 1. Oktober) bleibt bis auf Weiteres unverändert.