Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gy » os » vorbereitung_us

Vorbereitung der US

Zur Abgabe der Unterrichtssituation (US) im Oktober ist es erforderlich, die Oberstufe ausreichend in ASV abzubilden.

Die Verwendung der Schnittstelle („Oberstufentool“) wird nicht mehr empfohlen!
Aufgrund der fortgeschrittenen Programmversion von ASV kann es zu Dateninkonsistenzen kommen, die im Vorfeld der US als Plausi-Fehler in Erscheinung treten und äußerst aufwendig zu beheben sind.
Vielmehr wird grundsätzlich empfohlen, die Belegungstabelle aus WinQD manuell nach ASV zu übernehmen. Hierzu bietet sich die Maske „Sammelerfassung“ an. Die fachlichen Arbeiten werden im folgenden aufgelistet.

Abiturjahrgang 2019

Die Daten dieses Jahrgangs wurden im Schuljahr 2016/17 in ASV erfasst und im Oktober 2017 bei der US gemeldet. Deshalb sind lediglich weiterführende Arbeiten nötig: Arbeiten der OSK nach Zieltermin, insbesondere Kurse anlegen bzw. kopieren.

Abiturjahrgang 2020

Kopieren des Fachangebots für den Abiturjahrgang 2020 und Vorbereitung der Fachwahl.
Nach dem Anlegen des Planungsschuljahres 2018/19: Einpflege von Daten für den Abiturjahrgang 2020.
Es wird empfohlen, die Fachwahl in der Maske „Sammelerfassung“ zu erfassen.

  • Modulbezogene Funktionen: Aufruf des Befehls „Fachwahl vorbelegen“. Alle Schüler erhalten automatisch S-Belegungen in D und M sowie X-Belegungen in Spo, G und Sk, Religion bzw. Ethik.
  • Manuelle Einpflege der restlichen Daten. Es empfiehlt sich, die Belegungstabelle aus WinQD auszudrucken und die Daten mit Hilfe der Werkzeuge der Sammelerfassung einzuarbeiten.

TIPP: Bei korrekter Eingabe kann die Funktion Kurse anlegen (in der Matrix bei modulbezogenen Funktionen) genutzt werden: Es werden - entsprechend der Fachwahl der Schüler - automatisch Kurse angelegt.
TIPP: Bei korrekter Eingabe kann die Schüler-Kurszuweisung und Schienenbildung in ASV verwendet werden!

  • NICHT erforderlich ist die (nachträgliche) Erfassung von Leistungsdaten für die Abiturjahrgänge 2018 und 2019.