Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gy » unterrichtsverteilung

Unterrichtsverteilung

Die Unterrichtsverteilung umfasst die Bereiche Pflichtunterricht (Matrix) und Besonderer Unterricht (Wahlunterricht), der Oberstufenunterricht kann in der Matrix geführt werden.

Die Arbeiten werden im betreffenden Schuljahr durchgeführt, bis zum 31. Juli also im Planungsschuljahr, ab dem 1. August im aktuellen Schuljahr.

Es wird vorausgesetzt, dass das neue Schuljahr bereits angelegt wurde und die benötigten Klassen und Klassengruppen vorhanden sind.

Vorbereitung Lehrerdaten Neue Lehrer einpflegen
Lehrkräfte versetzen (mit dem Spezialfall gemeinsamer DSS)
UPZ, Minderung/Mehrung, Ermäßigung, längerfristiger Ausfall
Anrechnungen
Schüler finden, die noch nicht im neuen Schuljahr vorhanden sind Im alten Schuljahr im Modul „Schüler“ mihilfe des Filters „n. im nächsten SJ“ noch nicht ins neue Schuljahr versetzte Schüler suchen und ggf. per Sammelversetzung ins neue Schuljahr versetzen
Fächer in der Matrix Sortierung der Fächer in der Matrix
Klassen(gruppen) in der Matrix
Kurse können in der Matrix geführt werden
Kopplungen
Stundentafel, Bereich und Abweichungen eintragen
Besonderer Unterricht Wahlunterricht anlegen ( mit Lehrkraft)
Oberstufenkurse anlegen (mit Lehrkraft) - alternativ in der Matrix führen
Lehrerzuordnung Pflichtunterricht (Matrix) Aufruf
Infofenster Anwendung
Nacharbeiten im besonderen Unterricht Lehrkräfte ändern, Kurse neu anlegen oder löschen
Schülerzuordnung Oberstufe Oberstufenimport
Nacharbeiten
Pflichtunterricht Fächerwahl der Schüler
Schülerzuordnung per Hand
Wahlunterricht Schülerzuordnung
Export zu einem Stundenplanprogramm
zu einer externen Notenverwaltung