Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » gy » us » lehrkraefte » personalveraenderung

Personalveränderungen 2. Halbjahr

Zusammen mit der US-Meldung übermitteln die staatlichen Gymnasien die Personalveränderungen für das 2. Halbjahr.
Die Daten werden unter Daten / Unterrichtssituation / Personalveränderung 2.Hj erfasst. Es gelten dieselben Vorgaben wie bei den Personalanforderungen zur UP.
Alle inhaltlichen Regelungen und Informationen zu den Personalveränderungen finden Sie in den Planungsgrundlagen, die zur UP herausgegeben werden.

Änderung des Teilzeitumfangs

Neben den erforderlichen Personalanforderungen können für das 2. Halbjahr auch Veränderungen bei der Unterrichtspflichtzeit von in Teilzeit beschäftigten Lehrkräften erfasst und übermittelt werden.

  1. Im Bereich Lehrkräftebedarf/Aushilfebedarf für das 2. Halbjahr wählen Sie als Art die Ausprägung Änderung Teilzeitumfang mit der Kurzform F und geben darunter die Höhe der Veränderung des Teilzeitumfangs an.
  2. Erfassen Sie eine geeignete Ursache hierzu und
  3. geben Sie im Bereich Personalangaben hierzu mindestens den Familiennamen der Lehrkraft an.

Neben der digitalen Übermittlung sollen diese Änderungen in der Unterrichtspflichtzeit von in Teilzeit beschäftigen Lehrkräften zum 2. Halbjahr – wie bisher auch – dem Staatsministerium über das entsprechende Formular mitgeteilt werden.

Anforderung von Teamlehrkräften

Für Lehrkräfte, die im ersten Halbjahr in den Mutterschutz eintreten (mit geplanter anschließender Elternzeit), können Sie wie bisher für das 2. Halbjahr personellen Ersatz in Form von Lehrkräften der Mobilen Reserve, Studienreferendaren, Teilzeitänderung etc. anfordern.
Alternativ können Sie im Schuljahr 2020/21 auch bereits an der Schule tätige Teamlehrkräfte weiter beschäftigen. Sofern dies gewünscht ist, erfassen Sie bei der Anforderung die folgenden Daten:

  1. Im Bereich Lehrkräftebedarf/Aushilfebedarf für das 2. Halbjahr wählen Sie als Art die Ausprägung T - Befristeter Stundeneinsatz.
  2. Fordern Sie die Teamlehrkraft namentlich an.
  3. Wählen Sie als Art unter Ursache hierzu die Ausprägung E - Elternzeit aus.
  4. Geben Sie die PKZ der Lehrkraft in Elternzeit an.
  5. Erfassen Sie unbedingt eine Bemerkung in der Form „Teamlehrkraft Nachname TLK, Vorname TLK als Ersatz für Nachname LK, Vorname LK“.

Zurück zur US-Übersicht