Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » rs » lk » abordnungen

Abordnungen

Abordnungen werden in zwei Gruppen unterschieden - zum einem Abordnungen an nichtschuliche Dienststellen und zum anderen Abordnungen an andere Schulen. Letzte steht eng im Zusammenhang mit dem Themengebiet Einsatz an mehreren Schulen.

Teil- als auch vollabgeordnete Lehrkräfte sind ohne Ausnahme an der Stammschule zu führen, auch wenn keine Rückkehr an die Stammschule zu erwarten ist (z. B. Mitarbeiter im KM). Die von VIVA angebotenen Daten sind daher i. d. R. nach Prüfung zu übernehmen.

Abordnung an nichtschulische Dienststelle

Abordnungen an eine andere Behörde, z. B. ISB, Universität etc. muss nun im Reiter Einsatz JJ/JJ unter Abordnung an nichtschulische Dienststelle eingetragen werden. Füllen Sie hier die Art, WStd und den Zeitraum aus.

Eintragungshilfe

Um den Dienststellennamen anzuzeigen öffnen Sie die Auswahl der Dienststellen. Im Tabellenkopf ganz rechts können Sie durch Drücken des Tabellensymbols den Haken bei Dienststellenname setzen, um so den ausführlichen Dienststellennamen anzuzeigen. Im Filter können Sie durch Texteingabe die passende Dienststelle schneller finden. (Vgl. animiertes Bild)

Animation

Abordnung an andere Schule

„Abordnungen“ an andere Schularten oder private bzw. kommunale Schulträger sind in der Regel nicht zulässig. Bei Abordnungen an andere Schulen führt nur die Stammschule die Ermäßigungen. Anrechnungen (soweit nicht dienststellenbezogen) und sonstige lehrerbezogene Stunden führen nur die jeweils betroffenen Schulen. Bei Abordnungen von Stammlehrkräften an eine andere Realschule ist zu beachten, dass jährlich folgende Vorlage an das Staatsministerium, Personalreferat Realschulen, zu senden ist, sofern keine aktuelle Genehmigung der Abordnung vorliegt.

Formulierungshilfe für befristete Abordnung

Eintragung in ASV als Einsatz andere Schule

Im Falle einer Abordnung an eine andere Realschule müssen die entsprechenden Stunden im Unterreiter Einsatzschulen Übersicht an der dafür vorgesehenen Stelle von allen Schulen erfasst werden. Beachten Sie hier die Eintragungshinweise zu Einsatz andere Schule

Die UPZ ergibt sich aus der Summe aller Einsätze.

Anwendungsbeispiel Einsatz andere Schule

LK unterrichtet 16 Stunden an Stammschule und 12 Stunden an Abordnungsschule.

Eintrag an Stammschule: UPZ = 28, EAS = 12
Eintrag an Abordnungsschule: UPZ = 28, EAS = 16

Sonderfall "Nebentätigkeit ab Unterrichtsbeginn nach der Einstellung"

Lehrkräfte, die in Elternzeit einstellt werden und trotzdem ab Schuljahresbeginn an einer anderen Schule befristet arbeiten wollen, können bis November in Nebentätigkeit arbeiten. An der Einsatzschule werden sie obwohl sie Beamter auf Probe mit der Rechtsverhältnis befristet Angestellter (ab) geführt.

Anwendungsbeispiel

LK wird in EZ eingestellt und arbeitet bis November in Nebentätigkeit für 8 Stunden an einer anderen Schule.

Eintrag an Stammschule:
Beschäftigungsart: oe; Teilzeitgrund: te,fb; Rechtsverhältnis: bp; UPZ = 0;
Eintrag an Abordnungsschule:
Beschäftigungsart: hier wh (entsprechend dem Stundeneinsatz, i.d.R. wh); (hier) Teilzeitgrund: te,fb; Rechtsverhältnis: ab; UPZ = 8; LK wird mit 8 Std in Unterrichtsmatrix verplant.

Abgeordnete Grundschullehrkraft / Grundschullotsen

Zum Schuljahr 2019/20 wurde der Lotseneinsatz umstrukturiert. Beachten Sie bitte das KMS „Weiterentwicklung des Übertrittsverfahrens“ IV.7-BS4302.0/37/5 vom 18.07.2019.


Zurück zu Modul Lehrer
Zurück zu Übersicht UP
Zurück zu Übersicht US