Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » rs » lk » neuelk

Neue Lehrkraft in ASV anlegen

Unterrichtsplanung
Neue Lehrkräfte sind zur Abgabe der UP anzulegen, wenn eine Versetzung bzw. Wiederverwendung bereits im Laufe des aktuellen Schuljahrs z. B. zum Halbjahr durchgeführt oder zum Beginn des Schuljahres bereits vom StMUK genehmigt wurde. Dies ist z. B. bei der Neubesetzung von Funktionsstellen oder im offenen Versetzungsverfahren der Fall.

Die Lehrkräfte werden schuljahresbezogen geführt:

  • Lehrkraft wurde/wird während des aktuellen Schuljahres an die Schule versetzt → Erfassung der Lehrkraft im aktuellen Schuljahr und ggf. auch zusätzlich im Planungsschuljahr
  • Lehrkraft wird erst zum neuen Schuljahr an die Schule versetzt → Erfassung der Lehrkraft im Planungsschuljahr

Unterrichtssituation
Es sind alle neuen Einsatzreferendare (die aus dem Vorjahr werden gelöscht) sowie neu zugewiesene Lehrkräfte - auch mobile Reserven, abgeordnete Lehrkräfte, Absteller, Lehrkräfte auf Sondermittel des MB etc. - neu aufgenommen.

Suche in ASD

Um eine neue Lehrkraft anzulegen, wählen Sie im Menü DateiPersonalLehrkräfte und klicken Sie auf das -Symbol.

  • Sie werden nun ggf. zur Eingabe Ihres OWA-Kennwortes aufgefordert.
  • Es erscheint die Suchmaske „Lehrkräfte - PKZ Anforderung“. Bitte fahren Sie gemäß Vorgehen bei der PKZ-Anforderung fort.

Anlegen ohne Abgleich mit ASD

Ein Anlegen der Lehrkraft ist auch ohne Kontakt mit dem Zentralsystem möglich. Klickt man bei der Suche in ASD auf Abbrechen, so erhält man zunächst keine PKZ, aber einen leeren Datensatz.

Für Details siehe Dummy-Lehrkräfte anlegen.

Bei diesen Lehrkräften muss die PKZ vor der US oder UP nachträglich angefordert werden. Sonst wird eine Meldung verhindert.

Weitere Eintragungen

  • Kontrollieren Sie auf dem Reiter Person mindestens die rot markierten Pflichtfelder und füllen sie ggf. das Feld Geburtsname aus. Für Details siehe Namen einer Lehrkraft korrekt erfassen.

    .
  • Tragen Sie im Falle einer schwerbehinderten Lehrkraft den Behinderungsgrad und die Gültigkeitsdauer in den orange gekennzeichneten Feldern ein.

    Das vorgegebene Lehrerkürzel können Sie im weiteren Verlauf auf dem Reiter NNNNRS (NNNN = Schulnummer) ändern.
    .
  • Auf dem Reiter Dienst füllen Sie ebenfalls die rot markierten Felder aus. Es kann für Privatschulen eine Lehrgenehmigung eingetragen werden. Für die staatlichen Schulen sind nur IT, Sozialwesen und Schulspiel gültige Lehrerlaubnisse.

    .
  • Der Reiter Einsatz XX/YY (XX/YY bezeichnet das Schuljahr) enthält alle Angaben zu Beschäftigungsart, UPZ usw.

    .
  • Die Reiter vorläufige Planung und Einsatzschule Übersicht werden in den meisten Fällen und in diesem Planungsstadium noch keine Rolle spielen. Näheres hierzu im Artikel zur Bedarfsermittlung.
    .
  • Reiter <NNNN RS> (NNNN = Schulnummer)
    Hier können Sie bei Bedarf das Lehrerkürzel ändern und bereits vorab ggf. Anrechnungen eingeben. Die Listen Unterricht bzw. Besonderer Unterricht sind noch leer, werden aber mit dem Befüllen der Matrix und der Liste Besonderer Unterricht gefüllt werden.

Zurück zu Lehrer
Zurück zu UP - Pflege der Lehrerdaten
Zurück zu US - Pflege der Lehrerdaten