Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » rs » sj_abschluss

Abschlussarbeiten zum Ende des Schuljahres

Schulen, die keine UP abgeben, müssen vor dem 01. August das neue Schuljahr anlegen (falls noch nicht geschehen)!
DateiVerwaltungneues Schuljahr einrichten

Ablaufplan

  1. Arbeiten bei 10. Klassen (wenn bisher noch nicht erfolgt oder nur teilweise erledigt)
    1. Austrittsdatum setzen, Abschluss eintragen, Austritt wohin ergänzen und Ziel der Jahrgangsstufe eintragen über Sammeländerung
  2. Arbeiten bei Schülern Jahrgangsstufe 5 - 9 (alle Arbeiten im Planungsschuljahr/neues Schuljahr durchführen)
    1. Ziel der Jahrgangsstufe erreicht: über Sammeländerung „e“eintragen
    2. krankheitsbedingtes Wiederholen (nach Art. 53(6) Abs. 2 BayEUG zurückgewiesene Schüler sind keine Wiederholungsschüler)

Abschließender Hinweis - Schullaufbahndaten:
Durch das Beenden des Planungsschuljahres werden die Laufbahneintragungen beim Schüler automatisch aufgrund der Eintragungen unter Schüler → Kartei „aktuelles Schuljahr“ (z.B. Vorrücken, Wiederholen) geschrieben. Führen Sie diesen Schritt sinnvollerweise ca. am Ende der ersten Schulwoche durch, wenn alle Schüler endgültig in „ihren“ richtigen Klassen sitzen. Das Sekretariat sollte vorher keine Pflege der Laufbahndaten vornehmen, da diese sonst doppelt eingetragen werden. Im Anschluss muss auf dem Reiter „Laufbahn“ die Zelle „Zusatzinfo“ (freiwillig, pflicht, sonstig, bes. Gründe, auf Probe) der Situation entsprechend ausgefüllt werden.