Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » rs » unterricht » bestenfoerderung

Bestenförderung

Beachten Sie bitte die Grundlagen im Artikel Abweichung von der Stundentafel.

Für zusätzliche Unterichte im Rahmen der Bestenförderung muss unbedingt in der Matrix oder in der Liste Pflicht/Wahlpflichtunterricht die Abweichung „P - Bestenförderung“ als ZUSATZ eingetragen werden. Dies ist wichtig, damit Daten aus ASD erhoben werden können und keine extra Umfrage gestartet werden muss. Ebenso ist diese Eintragung für die Abschlussprüfung relevant.

Beispiel: Eine Klasse hat 4 Stunden Tschechisch im Rahmen der Bestenförderung. Das/die Unterrichtselement/e muss/müssen mit Abweichungsgrund „P“ und „+4“ geführt werden.

Achtung: Hier gibt es P doppelt, auch als Kürzungsgrund. Diese Kürzung ist zu nehmen, wenn für die Bestenförderung andere Unterrichte gekürzt werden.


Zurück zu Unterricht
Zurück zu Übersicht UP