Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » rs » unterricht » bili

Bilingualer Unterricht

Unterrichtssprache


Legen Sie bitte die Unterrichtssprache fest.

Abweichung von der Stundentafel

Beachten Sie die Grundlagen des Artikel Abweichung von der Stundentafel. Die Abweichungen werden stets Klassengruppenweise betrachtet!

1. Fall: Die ganze Klasse hat bilingualen Unterricht

In diesem Fall muss nur die Abweichung von der Stundentafel eingetragen werden. Die Klasse hat zum Beispiel 3 Stunden Geschichte anstatt 2. In der Spalte G muss bei Abweichung demnach „+1“ und der Grund „B“ - „Bilingualer Unterr.“ eingegeben werden.

2. Fall: Eine Gruppe einer Klasse hat bilingualen Unterricht

Es müssen zunächst die Klassengruppen im Modul Klassen/Klassengruppen unter dem Reiter Klassengruppen mit Hilfe des Buttons Klassengruppe hinzufügen angelegt werden und die Schüler auf die Gruppen verteilt werden. Dann wird in der Matrix bei Gruppe 1 normal 2 Stunden Geschichte eingetragen, bei Gruppe 2 (Bili) 3 Stunden mit Abweichungsart „B“ - „Bilingualer Unterr.“ und Stundenzahl „+1“ (da diese Schüler eine Stunde Geschichte mehr haben). Eine zweite Spalte in der Matrix ist nicht notwendig!

3. Fall: Bilingualer Unterricht mit Schülern aus verschiedenen Klassen

Wenn Sie keine eigenen Bili-Gruppen in den Klassen einrichten wollen, dann sollten Sie wie folgt vorgehen: In der Matrix muss unter Datei → Schulische Daten → Fächer im jeweiligen Fach (z. B. Geschichte) eine weitere Spalte in der Matrix erstellt werden (wenn noch nicht geschehen). Setzen sie dazu unter dem Reiter „Einstellungen“ die Spaltenzahl hoch: .

In der ersten Spalte tragen Sie die reguläre Stundenzahl ein und die Klassengruppen mit einer geeigneten Koppel (z. B. 2 Stunden Geschichte mit Koppel g). In der zweiten Spalte steht dann der bilinguale Unterricht mit erhöhter Stundenzahl (z. B. 3 Stunden Geschichte). Die Klassen werden über eine geeignete Koppel zusammengelegt.

Jede Klassengruppe hat insgesamt 5 Stunden Geschichte, also Abweichung +3. Die Abweichung in der Bilikoppel muss daher „+3“ in jeder einzelnen Klassengruppe betragen mit Art „B“ - „Bilingualer Unterr.“.

Im Anschluss daran müssen noch mit Schüler im Kurs die Schüler der Biliklasse zugeordnet werden.

Eine Aufteilung der Klassen in Klassengruppen mit und ohne bilingualen Unterricht ist nur in Klassen zu empfehlen, die nur einen Bildungsgang haben. Dann ist die Zuordung der Schüler zum Kurs über die Zuordnung zu den Klassengruppen einfacher zu verwalten.


Zurück zu Unterricht