Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » rs » unterricht » eigenefaecher

Schuleigene Fächer definieren

In ASV ist es möglich, auf der Basis von amtlichen Fächern auch schuleigene Fächer wie z. B. Bigband, Klettern, Mädchenfußball etc. zu definieren. Dies hat den Vorteil, dass im Besonderen Unterricht mit „sprechenden“ Fachbezeichungen gearbeitet werden kann, während bei der UP/US automatisch die jeweils amtliche Fachbezeichung an das StMUK übermittelt wird. Für die Definition eines schuleigenen Fachs am Beispiel BigBand auf Basis des amtlichen Faches Ins gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Fächereinstellungen: Datei → Schulische Daten → Fächer
  2. Suchen Sie im Navigator das Fach mit dem amtlichen Kürzel Ins (Instrumentalunterricht) und klicken Sie auf das Symbol in der Iconleiste

    .
  3. Ändern Sie das schuleigene Kürzel z. B. auf „BB“ und den schuleigenen Namen auf „Bigband“. Setzen Sie das Pflichtfeld Gewichtung des Fachs auf 1 und wählen Sie ggf. im Feld Besonderheit im Zeugnis „Wahlf. M. Bemerk.“.

    .
  4. Wechseln Sie nun auf den Reiter Einstellungen und setzen Sie den Haken im Feld „bei besonderem Unterricht verwenden“.

    .
  5. Wenn Sie im Navigator nach dem Amtlichen Kürzel sortieren, sehen Sie, dass im Datenbestand nun zwei Fächer mit dem amtlichen Kürzel Ins existieren:
    Das „alte“ Fach mit dem schuleigenen Kürzel Ins und das neue Fach mit dem schuleigenen Kürzel BB.

    .
  6. Nun können Sie das Fach BigBand sowohl bei der Lehrkraft in der Liste Besonderer Unterricht als auch in der Liste Unterricht → Unterrichtsverteilung → Liste Besonderer Unterricht auswählen:

An ASD wird hingegen das zugrunde liegende amtliche Fach Ins gemeldet.


Zurück zu Unterricht
Zurück zur Übersicht Dokumentation Realschule