Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » rs » up » budget » zuschlaege

Budgetzuschläge

Grundsätzliches

Budgetzuschläge dürfen nur auf Grundlage eines KMS oder einer KMBek vergeben werden. Die Schreiben gelten oft nur für ein Schuljahr!

Anrechnungsstunden dürfen hierfür nicht vergeben werden.

Beim vorangegangenen Schritt Daten abholen wurden die in ASD hinterlegten Budgetzuschläge abgeholt. Diese können unter DateiUnterrichtsplanungUnterrichtsplanungStundenbudget eingesehen werden. Die zentral bereitgestellten Zuschläge können in ASV nicht geändert werden. Sollten die Budgetzuschläge nicht stimmig sein, melden Sie sich bitte beim Personalreferat im KM.

Eintragung in ASV

Jede Schule muss in dieser Tabelle noch separat folgende Zuschläge selber erfassen (durch Klick auf die letzte graue Zeile):

Alle weiteren Budgetzuschläge werden zentral in ASD bereit gestellt und können von dort abgeholt werden.

Vermeiden Sie bitte Dubletten bei den Budgetzuschlägen! Fassen Sie gleichartige Zuschläge wenn möglich zusammen, z.B. für den sonderpädagogischen Förderbedarf. Erfassen Sie bitte in besonderen Fällen eine Bemerkung.

Übersicht

Bezeichnung Kürzel Eingebbar durch
RS geb. Ganztagsklassen RS_GanzKl Schule und Schulaufsicht
RS Sonderpäd. Förderbedarf RS_SonFörd
RS Integrierte Lehrerres. RS_Int_LR
Abordnung Grundschullehrkraft Grundsch
RS Kooperation mit anderer Schulart RS_Koop Nur Schulaufsicht
RS Modellversuch RS_Modellv
Bilingualer Unterricht Bilingual
RS Bestenförderung RS_Bestenf
RS Stützpunktschule Schulsport RS_SportSt
RS Partnerschule Wintersport RS_Winters
MINT RS_Mint
Inklusion Inkl
Musikrealschule RS_Modellv
sonstige Budgetzuschläge Sonstige

Gebundene Ganztagsklassen

Für jede genehmigte gebundene Ganztagsklasse kann die Schule einen Zuschlag von acht Budgetstunden einplanen. Betreuungsstunden sind mit Lehrerstundenart „BAo“ bzw. „GGT_45“ einzutragen. Siehe KMBek zu Gebundene Ganztagsangebote an Schulen. Beachten Sie auch die Eintragungshinweise für Ganztagsangebote.

Bugetzuschlag Kooperationsmodell

Tätigkeiten, die im Rahmen der Ganztagesschule oder Kooperation anfallen und wöchentlich 100 Minuten beanspruchen, können mit der Lehrerstundenart BAo, BAk, GGT_90 erfasst werden.

Sonderpädagogischer Förderbedarf

Diese Budgetzuschläge werden vom MB vergeben. Sie sollen in einer geeigneten Weise dem namentlich genannten Schüler zu Gute kommen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Sind mehrere solche Schüler in einer Klasse kann man Differenzierungen mit Abweichungsart „O“ erwägen.
  • Es kann für einzelne Schüler Förderunterricht eingerichtet werden. Evtl. Nachfragen bei der schulaufsichtlichen Prüfung sind so stets begründbar.

Nicht zulässig ist die Vergabe von Anrechnungsstunden oder der Lehrerstundenart „Ink“! Da ein Budgetzuschlag vergeben wurde, müssen die vergebenen Stunden budgetrelevant sein! Anrechnungen zählen nicht auf das Budget. So würde man einen doppelten Zuschlag nutzen, der der Schule nicht zusteht.

Integrierte Lehrerreserve

Die Integrierte Lehrerreserve ist so einzurichten, dass kein fachfremder Unterricht entsteht!

Eintragung der integrierten Lehrerreserve:

  • Die Stunden der integrierten Lehrerreserve können nun auch im besonderen Unterricht geführt werden, sofern dieser Unterricht im Bedarfsfall aufgelöst werden kann. Eine Absprache mit dem Schulforum ist erforderlich.
  • Die Stunden der ILR werden sowohl in der Matrix als auch im Besonderen Unterricht mit Abweichung, Grund „R“ markiert, siehe unten.
  • Der neue Wert für den Budgetzuschlag wird nach einem Wertelistenupdate in ASV berechnet.
  • Die Integrierte Lehrerreserve ILR sollte zu Beginn des Schuljahres vollständig eingeplant sein.

Für die Integrierte Lehrereserve erhält Ihre Schule - abhängig von der Schülerzahl - einen Budgetzuschlag. Übertragen Sie bitte den berechneten Budgetzuschlag unterhalb der Tabelle in die Tabelle Budgetzuschläge mit Art „RS Integrierte Lehrerreserve“.



Diese Stunden sollen in Absprache mit dem Schulforum für Differenzierungen genutzt werden, die bei Bedarf - längerfristiger Ausfall einer Lehrkraft - aufgelöst werden müssen. Die Differenzierungen sind in der Regel als Fichtelungen einzutragen, wobei die Zusatzstunde(n) mit Stundenzahl und Abweichungsgrund „R“ gekennzeichnet werden müssen.

Abgeordnete Grundschullehrkraft

Im Schuljahr 2019/20 werden entsprechend Punkt 3.10 des UP-KMS keine Grundschullehrkräfte an den Realschulen eingesetzt.

Als Ersatz können nach derzeitigem Stand erneut Personalmittel im Umfang der Lotsenstunden zur Verfügung gestellt werden (Haushaltsvorbehalt). Der über die ASD-Schnittstelle abzuholende Budgetzuschlag Daten abholen ist entsprechend 3.10 des KMS ausschließlich für entsprechende Differenzierungs-, Intensivierungsmaßnahmen bzw. Förder- und Ergänzungsunterrichte zu planen.

Profil Inklusion

Der Budgetzuschlag für das Profil Inklusion darf ebenfalls nicht als Anrechnung verbucht werden.

Stunden, die für die Konzeption vergeben werden, und nicht in Unterricht fließen, sind mit der budgetrelevanten Lehrerstundenart „Ink“ einzutragen.


Zurück zu Budget