Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » rs » up » personal » stamm

Anforderung neuer Stammlehrkräfte

Prüfen Sie bitte, ob der Bedarf dauerhaft ist, und ob durch die Anforderung Lehrkräften die Rückkehr bzw. eine Stundenerhöhung bei Teilzeit verwehrt wird.

Für die Anforderungen wählen Sie bitte Datei → Unterichtsplanung → Personalveränderung.

Art der Anforderung Bemerkung
BV - Versetzung Sie wünschen einen bestimmten Versetzungsbewerber. Geben Sie bitte die Daten der Person mit an.
BA - Abordnung Sie wollen z.B. für HE die Abordnung einer bestimmten LK. Geben Sie hier ebenso die Daten der Person an und evtl. eine Bemerkung. Ist die LK schon länger an der Schule kann sie auch bereits im Stamm verplant werden. Verwenden Sie insbesondere bei Vollabordnungen das Formblatt „Befristete Abordnung von mehr als drei Monaten: Einverständniserklärung“, das die Lehrkraft, Einsatzschule und Stammschule ausfüllen müssen (siehe 6. Abordnungen).
BE - Einstellung Kein spezieller Wunsch. Hier kann auch ein Versetzungsbewerber zugewiesen werden. Haben Sie einen Bewerber aus dem PJG im Auge geben Sie bitte die Daten an.
BR - Rückkehrer Kehrt eine Lehrkraft nach Beurlaubung an die Stammschule zurück kann sie im Stamm verplant werden. Wenn Sie eine Rückkehrerin von einer anderen Schule aufnehmen wollen geben Sie bitte hier die Daten mit an.
Für alle Fälle gilt: Personalwünsche werden soweit irgend möglich berücksichtigt. Leider sind die Möglichkeiten durch die einschlägigen Gesetze und Bestimmungen sehr begrenzt.

Die UPZ der neuen Lehrkräfte ist mit 24 Stunden bei rein wissenschaftlichen Lehrkräften und 28 Stunden bei gemischt wissenschaftlichen/nichtwissenschaftlichen Fächern anzugeben. In begründeten Ausnahmefällen, i.d.R. bei Rückkehrern, kann hier ein TZ-Maß angegeben werden.


Zu UP- Personalveränderungen