Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » rs » us » abweichung

G3.3.3 Abweichung

Bitte beachten Sie, dass in ASV zunächst die Kürzungen aufgelistet werden. Besonders bei Bestenförderung irreführend!

Grundlagen

Bei den Abweichungen zur Stundentafel muss grundsätzlich der Bedarf an mehr oder weniger Lehrerstunden pro Klassengruppe betrachtet werden. Laut Stundentafel sind in der Klassengruppe der Jahrgangsstufe 9 mit Bildungsgang II drei Stunden Mathematik vorgesehen. Durch Differenzierung benötigt die Klassengruppe aber vier Lehrerstunden. Es ergibt sich eine Abweichung von +1. Dabei ist es zunächst unerheblich, ob die vier Stunden als ein Unterrichtselement mit vier Stunden oder als Fichtelung eingetragen ist. Fichtelungen, Klassenteilungen und Koppeln können die Eintragung allerdings kompliziert machen.

Bei identischen Koppeln (gemeinsamer Unterricht über verschiedene Klassengruppen beim selben Lehrer) muss in jedem Unterrichtselement/jeder Klassengruppe dieselbe Abweichung eingetragen werden.

Hier ein paar ausgewählte Beispiele:

Flexible Stundentafel

Es ist möglich, dass in einer Jahrgangsstufe ein Fach mit höherer Stundenzahl angeboten wird, ein Fach in einer anderen Jahrgangsstufe dafür mit niedrigerer Stundenzahl, sofern die Gesamtsumme mindestens 180 Stunden beträgt (beachten Sie hierzu die gültigen KMS). Zu verwenden sind hier der Kürzungsgrund „S - flexible Stundentafel“ und der Zusatzgrund „A - Ausgleich anderes Fach“.

Beispiel: Eine Schule kürzt Geografie in der 5. Jahrgangsstufe um eine Stunde und bietet hierfür Biologie dreistündig an:

Übersicht Abweichung

Kürzel Kurzbezeichnung Art Bemerkung
fS flexible Stundentafel Kürzung Kürzung aufgrund der flexiblen Stundentafel
Bf Bestenförderung Kürzung Kürzung anderer Unterrichte zu Gunsten einer Klasse(-ngruppe) der Bestenförderung (Beispiel: Kunst wird gekürzt um Tschechisch anbieten zu können) (vgl. Bestenförderung)
gS geringe Schülerzahl Kürzung aufgrund geringer Schülerzahl wird Unterricht gekürzt
Ko Kooperation Kürzung
Vg Verwaltungsgründe Kürzung Hier kann z. B. epochale Unterrichtskürzung im ersten Halbjahr aus Verwaltungsgründen (LK kehrt im 2. HJ aus Elternzeit zurück)
Lm Lehrermangel Kürzung In Zeiten des Bewerberüberhangs nicht möglich
INK Inklusion Zusatz Z. B. bei Differenzierung aufgrund Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf
P Bestenförderung Zusatz Unbedingt verwenden, um Bestenförderung (Talentklasse) zu markieren. (vgl. Bestenförderung) So ersparen Sie sich Umfragen und für Eintragungen im Abschlusszeugnis notwendig.
R Differenzierungsstdn. für ILR Zusatz Unbedingt verwenden, um die integrierte Lehrerreserve zu kennzeichnen.
S sonstiger Grund Zusatz Hier können z. B. Zusatzstunden für epochalen Unterricht oder „Profilklassen“ (Chorklasse, Bläserklasse, Forscherklasse etc.) eingetragen werden.
GGT_45 GGT 45 min Einsatz Zusatz So werden zusätzliche Stunden für (geschlossene) Ganztagesangebote markiert. (vgl. Ganztagsangebot)
U Unterrichtsdifferenzierung Zusatz Z. B. zusätzliche Fichtelstunden zur Differenzierung werden so gekennzeichnet
A Ausgleich anderes Fach Zusatz Fach, in dem aufgrund der flexiblen Stundentafel Zusatzangebot geleistet wird, ein anderes Fach könnte dafür gekürzt werden.
T Teilung wegen Gruppengröße Zusatz In Werken ist eine Teilung der Gruppen notwendig. HE oder Werken werden Gruppenteilungen vorgenommen
B Bilingualer Unterricht Zusatz Der bilinguale Unterricht muss auf jeden Fall gekennzeichnet werden. (vgl. Bilingualer Unterricht)