Amtliche Schulverwaltung
Sie befinden sich hier: start » rs » us » besonderheit_sport

G3.4.4 Besonderheit Sport

Bei den meisten Schulen wird man den DSU nicht in der Matrix, sondern im besonderen Unterricht pflegen. Prinzipiell ist es jedoch möglich, den DSU auch in der Matrix zu pflegen.

Übersicht der möglichen Eintragungen

Amtliches Kürzel Amtlicher Name Verplanung in Bemerkung
Sm/
Sw/
Smw
Sport (männlich/
weiblich/
koedukativ)
Matrix Basissport (BSU) in Jahrgangsstufe 5 bis 10
Smd/
Swd/
Skd
Diff. Sportunterricht (m/w/koed.) Bes. Unterricht
mit Art „p“ (Pflichtfach)
oder Matrix
Differenzierter Sportunterricht (DSU) in den Jahrgangsstufen 7 bis 10
Im Sprachgebrauch der Schule auch „Wahlfach Sport“
(Volleyball, Klettern, Mädchenfußball etc.)
SF Sportförderunterricht Bes. Unterricht
mit Art „f“ (Förderunterricht)
Äußerst selten. Darf nur von speziell ausgebildeten Lehrkräften unterrichtet werden.

Mit dem neuen Lehrplan wird der EBSU in DSU überführt. Die Eintragung EBSU ist damit hinfällig. Die Fächer Sme/Swe/Ske sind somit nicht mehr zu verwenden.

Eintragungen im Modul Besondere Unterricht

In allen Fällen ist der Sportunterricht aufgrund der Stundentafel (2+2) und des Sportfaktors als Pflichtunterricht (Unterrichtsart „p“) und nicht wissenschaftlich zu kennzeichnen!

Eintragungen im Modul Schüler

Im Unterschied zum Modul Besonderer Unterricht ist im Modul Schüler der DSU nicht mit einem „p“ sondern mit einem „-“ für die Unterrichtsart Pflichtunterricht gekennzeichnet.